Ebern
Darts

Eberner Reserven gewinnen

In der Darts-Verbandsliga setzte sich die zweite Mannschaft des DC Gipsy zu Hause gegen Anarchy IV Nürnberg mit 7:5 durch. Die Eberner untermauerten damit ihren zweiten Tabellenplatz, für die Meisters...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Darts-Verbandsliga setzte sich die zweite Mannschaft des DC Gipsy zu Hause gegen Anarchy IV Nürnberg mit 7:5 durch.

Die Eberner untermauerten damit ihren zweiten Tabellenplatz, für die Meisterschaft wird es aber wohl nicht mehr reichen. Zwar stehen noch sechs Partien auf dem Programm, doch dürfte der DC Labamba Bad Windsheim II einfach zu stark sein. Die Windsheimer haben derzeit vier Punkte mehr auf dem Konto.

Ziegler mit Bestleistungen

Die Begegnung gegen Anarchy verlief vom ersten Dart an auf Augenhöhe. Nach den acht Einzeln stand es 4:4. Auch die ersten beiden Doppel verliefen ausgeglichen. Die entscheidenden Begegnungen holte der DC Gipsy. Bestleistungen erzielte Steffen Ziegler, die höhesten Finishes schafften Jürgen Steiner (134) und Bianca Dreßel (104).

Gipsy III gewinnt das Kellerduell

Mit einem 7:5-Erfolg kehrte die dritte Mannschaft des DC Gipsy vom Kellerduell der Darts-Bezirksliga vom DC Franken Power IV Nürnberg zurück. Die Eberner reisten in Bestbesetzung an und lieferten sich in Nürnberg eine Partie auf Augenhöhe, in der das Eberner Team nach den Einzeln knapp mit 5:3 vorne lag. Die Gastgeber gaben sich jedoch nicht geschlagen.

Doch hielt der DC Gipsy II voll dagegen und holte durch Sarah Schneider/Jürgen Eichelsdörfer sowie Kristina Schneider/Andreas Spindler die beiden siegbringenden Punkte. Trotz der beiden Zähler beträgt der Abstand für die Gäste zum rettenden Ufer immer noch vier Punkte. Fünf Partien haben die Gipsys noch Zeit, um diese fehlenden Zähler zu holen. di



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren