Laden...
Ebelsbach
feier

Ebelsbacher Senioren dankten Irene Loch für ihren Einsatz

Die politische Gemeinde Ebelsbach lud zusammen mit der katholischen Kirchengemeinde alle Senioren, die das 70. Lebensjahr vollendet haben, zur Adventsfeier in den Bürgersaal ein. Irene Loch, die in di...
Artikel drucken Artikel einbetten
Irene Loch (Dritte von rechts) und ihre Helferinnen beim gemeinsamen Abschiedslied  Foto: Anette Kutzner
Irene Loch (Dritte von rechts) und ihre Helferinnen beim gemeinsamen Abschiedslied Foto: Anette Kutzner

Die politische Gemeinde Ebelsbach lud zusammen mit der katholischen Kirchengemeinde alle Senioren, die das 70. Lebensjahr vollendet haben, zur Adventsfeier in den Bürgersaal ein.

Irene Loch, die in diesem Jahr zum 26. Mal diese Veranstaltung geplant und organisiert hatte, betonte: "Alles hat seine Zeit." Sie gab das Leitmotiv vor, auf das sich die einzelnen Beiträge bezogen. Der Rhythmus der Zeit gehöre zum Leben. Es tue gut, mit abgegrenzten Zeiten zu leben, die der Seele Raum zum Innehalten und Entspannen gäben, erklärte sie.

Der Kinderchor verzauberte durch Gesang und Flötenspiel und trug zur adventlichen Stimmung im festlich geschmückten Saal bei. Aber auch die Gäste wurden eingeladen, bei den Adventsliedern kräftig mitzusingen, wobei sie Chorleiter Johannes Eirich am Flügel begleitete.

Mehrere Gruppen aus verschiedenen Generationen der Kirchengemeinde trugen zum vielfältigen Programm bei: Die Kommunionkinder trugen ein Begrüßungsgedicht vor. Mitglieder der Frauengruppe brachten heitere und besinnliche Wortbeiträge. Pfarrer Mathias Rusin und Claudia Reinwand, Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Ebelsbach, sprachen Grußworte. Die Bläserklasse der Grundschule Ebelsbach hatte ihren ersten Auftritt und durfte präsentieren, was sie nach gut drei Monaten bereits gelernt hatte. Sie spielten voller Elan und durchaus hörenswert Weihnachtslieder für die Senioren.

Bürgermeister Walter Ziegler ließ das vergangene Jahr in Bildern Revue passieren. Wichtige Ereignisse aus dem Gemeindeleben und Impressionen aus der Natur führte er vor.

Sowohl für Irene Loch als auch für Bürgermeister Ziegler handelte es sich um den letzten Seniorennachmittag, bei dem die Organisation und Verantwortung in ihren Händen lagen. Claudia Reinwand und Walter Ziegler bedankten sich bei Irene Loch für die vielen Jahre, in denen sie sich für die Gemeinde in dieser Form engagiert hatte. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren