Lichtenfels

E-Scooter zu schnell für öffentliche Straßen

Ein 17-Jähriger fuhr am Montag um 21.10 Uhr mit seinem E-Scooter in Lichtenfels. Bei einer Kontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels wurde festgestellt, dass der E-Scooter nicht den Vor...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 17-Jähriger fuhr am Montag um 21.10 Uhr mit seinem E-Scooter in Lichtenfels. Bei einer Kontrolle durch Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels wurde festgestellt, dass der E-Scooter nicht den Vorgaben zum Fahren im öffentlichen Verkehrsraum entspricht, da er die Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h überstieg. Außerdem war der vorgeschriebene Versicherungsschutz nicht vorhanden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren