Herzogenaurach

E-Scooter braucht eine Versicherung

Weil er ohne Versicherungsschutz mit seinem Elektrotretroller unterwegs war, darf ein 23-jähriger Herzogenauracher seinen E-Scooter nur noch schieben. Die Polizei hatte ihn am Montagnachmittag in der ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Weil er ohne Versicherungsschutz mit seinem Elektrotretroller unterwegs war, darf ein 23-jähriger Herzogenauracher seinen E-Scooter nur noch schieben. Die Polizei hatte ihn am Montagnachmittag in der Erlanger Straße angehalten, weil an dem Elektroroller keine Versicherungsplakette angebracht war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass tatsächlich kein Versicherungsschutz für den E-Scooter bestand, wie es eigentlich Pflicht ist. Für jeden Scooter muss eine eigene Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Ohne eine aufgeklebte Versicherungsplakette dürfen die elektrischen Tretroller nicht auf öffentlichen Straßen oder Plätzen gefahren werden. Die Polizei leitete gegen den jungen Mann ein Strafverfahren ein.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren