Buttenheim

E-Ladesäule erfreut sich großen Zuspruchs

Die öffentlich zugängige E-Ladesäule am Parkplatz nahe des Kellerkreisels erfreut sich steigender Beliebtheit. Seit 2016 steigt die Zahl der ladenden E-Fahrzeuge kontinuierlich und damit auch der Stro...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die öffentlich zugängige E-Ladesäule am Parkplatz nahe des Kellerkreisels erfreut sich steigender Beliebtheit. Seit 2016 steigt die Zahl der ladenden E-Fahrzeuge kontinuierlich und damit auch der Strombezug, der bisher vollständig von der Marktgemeinde getragen wurde. Von 906 kWh 2016 wird sich der Verbrauch rein rechnerisch 2019 bei 12 258 kWh einpendeln. Mittlerweile erheben viele Kommunen im Landkreis Gebühren für den Strombezug an ihren Ladestellen. Das soll ab 1. Juli auch in Buttenheim so sein. Der Strombezugspreis an der E-Ladesäule wird auf 25 Cent/kWh festgesetzt. Damit liegt man noch rund 17 Prozent unter den Kosten für den Strombezug für Privatpersonen. Die Teilnehmer am E-Mobilitäts-Projekt des Landkreises Bamberg können weiterhin kostenlos laden. asp

Neues Fahrzeug bei der FFW wird gesegnet Bürgermeister Michael Karmann lädt zur Segnung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs der FFW Gunzendorf ein. Diese findet am Sonntag, 26. Mai, nach dem Gottesdienst um 9 Uhr in St. Nikolaus Gunzendorf statt. Im Anschluss können im Feuerwehrhaus Grußworte gesprochen werden. Die Gäste erwartet zudem ein Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen. asp

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren