Weidnitz
Verkehr

Durchfahrt von Weidnitz wieder frei

Das Staatliche Bauamt Bamberg hat die Ortsdurchfahrt Weidnitz (Bundesstraße  289) saniert. Dafür wurde die B 289 halbseitig gesperrt und war nur in Fahrtrichtung Zettlitz - Kulmbach befahrbar. Durch d...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Staatliche Bauamt Bamberg hat die Ortsdurchfahrt Weidnitz (Bundesstraße  289) saniert. Dafür wurde die B 289 halbseitig gesperrt und war nur in Fahrtrichtung Zettlitz - Kulmbach befahrbar. Durch die zügigen Arbeiten der ausführenden Baufirma kann schon ab dem heutigen Donnerstag, 29. November, die Bundesstraße wieder ohne Einschränkungen befahren werden. Es wurden auf etwa 6000 Quadratmetern mehrere Schichten des vorhandenen Oberbaus entfernt und ein neuer Asphaltoberbau eingebaut. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 600  000 Euro. Die Fahrbahnmarkierung kann aufgrund der winterlichen Witterung voraussichtlich dieses Jahr nicht mehr aufgebracht werden. Die Verkehrsteilnehmer werden daher um angepasste Geschwindigkeit und erhöhte Vorsicht in diesem Bereich gebeten. Das Bauamt bedankt sich insbesondere bei den Anliegern aus Weidnitz für die Nachsicht und Geduld während der Bauausführung sowie bei den Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren