Streitberg

Durch die Binghöhle

Bei den Aktionstagen für Kinder in den Herbstferien geht es in der Schauhöhle in Streitberg um Märchen, Fledermäuse und Abenteuer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Fantasiegrotte in der Binghöhle Foto: PR
Die Fantasiegrotte in der Binghöhle Foto: PR

Die Touristinformation Muggendorf veranstaltet in der Binghöhle in Streitberg in den Herbstferien Aktionstage für Kinder. Bis Freitag (außer am Feiertag) finden Sonderführungen, die speziell für Kinder konzipiert sind, statt.

Die kleinen Gäste im Kindergartenalter können die Zauberwelt der Höhle mit der "kleinen Höhlenfee" bei einer Märchenführung erleben. Schüler von sechs bis 14 Jahren erforschen - teilweise im Dunkeln - die Binghöhle mit Stirnlampen (werden gestellt) auf den Spuren der Höhlenentdecker im Rahmen einer Abenteuerführung.

Artenschutz

Auch in den Ferien finden die Themenführungen "Alles über Fledermäuse” statt. In einer der natürlichen Umgebungen dieser Tiere erfahren die Kinder viel Interessantes und Spannendes über diese faszinierenden Jäger der Nacht - neben Lebensgewohnheiten, Vorkommen und Beobachtungsmöglichkeiten der Tiere wird vor allem auf den Artenschutz eingegangen. Am Mittwoch, 31. Oktober, und am Freitag, 2. November, starten die Führungen (3,50 Euro pro Kind) am Höhleneingang um 11 Uhr ("Alles über Fledermäuse”), um 14 Uhr (Märchenführungen) und 15.30 Uhr (Abenteuerführungen (inkl. Leihgebühr für die Stirnlampen).

Die Binghöhle liegt im Wanderzentrum Markt Wiesenttal in Streitberg, mitten in der Fränkischen Schweiz. Sie ist eine der schönsten Tropfsteingaleriehöhlen Deutschlands. Die Kinder durchwandern den Berg auf den Spuren eines fossilen Höhlenflusses in einer Länge von 300 Metern - vorbei an kristallinen Tropfsteinen, mächtigen Kalkformationen und grazilen Sintergebilden.

Bei den Touren, die von Führern begleitet werden, wird laut Touristinformation auf altersgerechte Übermittlung von geologischen Grundbegriffen und eine Stärkung des Umweltbewusstseins besonders Wert gelegt. Die Führungen dauern circa 45 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Höhlentemperatur beträgt neun Grad. Die Höhle kann auch mit leichtem Schuhwerk durchwandert werden.

Die Binghöhle ist in den Ferien täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet, es finden auch normale Führungen an den Kindertagen statt. Am Feiertag, 1. November, sind keine Kinderführungen. Ab 5. November ist die Höhle bis 30. März geschlossen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.binghöhle.de sowie unter Telefon 09196/340 oder bei der Touristinformation Muggendorf, Telefon 09196-929931. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren