Coburg

Drogenkonsumenten teils ohne Führerschein

Am Montag um kurz nach Mitternacht kontrollierten Coburger Polizisten eine 39-jährige Autofahrerin in der Rodacher Straße. Während der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass die Fahrerin zum einen nicht...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Montag um kurz nach Mitternacht kontrollierten Coburger Polizisten eine 39-jährige Autofahrerin in der Rodacher Straße. Während der Kontrolle fiel den Beamten auf, dass die Fahrerin zum einen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und zum anderen unter dem Einfluss von Drogen mit dem Fahrzeug unterwegs war. Die Thüringerin erwartet nun neben einer Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eine Bußgeldanzeige wegen der Fahrt unter Drogeneinfluss. Bereits um 19.45 Uhr wurde ein 35-Jähriger am Sonntag in den frühen Abendstunden im Lautertaler Ortsteil Oberlauter einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Fahrer des Suzuki zeigte ebenfalls drogentypische Auffälligkeiten und räumte einen vorherigen Betäubungsmittelkonsum ein. Auch ihn erwartet eine Bußgeldanzeige und ein Fahrverbot. In beiden Fällen wurde eine Blutentnahme im Coburger Klinikum durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden, teilt die Polizeiinspektion Coburg mit. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren