LKR Bamberg

Dreimal hat es gekracht

Gleich drei Verkehrsunfälle ereigneten sich im Verlauf des Samstags an Autobahnein- und -ausfahrten im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Bamberg. Am Samstagvormittag wollte die Fahrerin eines ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Gleich drei Verkehrsunfälle ereigneten sich im Verlauf des Samstags an Autobahnein- und -ausfahrten im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Bamberg. Am Samstagvormittag wollte die Fahrerin eines VW-Transporters am Autobahnkreuz Bamberg von der A 73 auf die A 70 in Richtung Bayreuth wechseln. Weil sie zu schnell unterwegs war, rutschte ihr Fahrzeug in der Kurve geradeaus, schrammte die Schutzplanke und blieb schließlich im Graben stecken. Der entstandene Schaden beläuft sich auf 2500 Euro.

Am späten Samstagnachmittag nahm ein BMW-Fahrer beim Einfahren in die Ausfahrt Breitengüßbach-Nord einer Autofahrerin die Vorfahrt, deren Wagen durch den folgenden Anstoß noch in die Schutzplanke schleuderte. Hier entstand Sachschaden von geschätzten 6500 Euro. Am Abend kam schließlich eine VW-Fahrerin an der Ausfahrt Eltmann beim Einfahren in Richtung Bamberg viel zu weit nach links, so dass sich die Außenspiegel ihres Pkw und eines auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Mercedes streiften. Sachschaden: rund 1000 Euro. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren