Birkach
birkach.inFranken.de 

Drei Vorsitzende an der Spitze

Eine Satzungsänderung machte es möglich: Der Gesangverein Liederhort Birkach wird ab sofort von drei gleichberechtigten Vorsitzenden geführt. Es sind Andreas Dirauf, der bisherige Zweite Vorsitzende F...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neue Vereinsführung des Gesangvereins (von links): Kassier Robert Ferda, Ehrenvorsitzender Ernst Eiermann, Schriftführerin Roswitha Schmidt, Chorleiter Werner Schmidt, die Beisitzer Hedwig Fleischmann und Margit Knippert und die drei gleichberechtigten Vorsitzenden Andreas Dirauf, Harald Spindler und Franz Hornung Foto: Ernst Eiermann
Die neue Vereinsführung des Gesangvereins (von links): Kassier Robert Ferda, Ehrenvorsitzender Ernst Eiermann, Schriftführerin Roswitha Schmidt, Chorleiter Werner Schmidt, die Beisitzer Hedwig Fleischmann und Margit Knippert und die drei gleichberechtigten Vorsitzenden Andreas Dirauf, Harald Spindler und Franz Hornung Foto: Ernst Eiermann

Eine Satzungsänderung machte es möglich: Der Gesangverein Liederhort Birkach wird ab sofort von drei gleichberechtigten Vorsitzenden geführt. Es sind Andreas Dirauf, der bisherige Zweite Vorsitzende Franz Hornung und Harald Spindler, drei Mitglieder, die nun mit der Führung des Vereines beauftragt wurden. Dies bestätigten die Mitglieder einstimmig bei der Generalversammlung. Nach 53 Jahren Tätigkeit in der Vereinsführung, davon die vergangenen 43 Jahre als Erster Vorsitzender, wollte Ernst Eiermann nicht mehr weitermachen und war über diese Lösung sehr erfreut. Auch Zweiter Bürgermeister Hauke Petersen, der mit Werner Amon und Erhard Hagel den Wahlausschuss bildete, lobte die Lebensleistung des Ehrenvorsitzenden. Er wünschte der neuen Führungsmannschaft stets eine glückliche Hand und viel Erfolg in der Zukunft. Dem schloss sich auch Pfarrer Reinhold Braun im Grußwort an.

Roswitha Schmidt wurde einstimmig zur neuen Schriftführerin gewählt. Die beiden Neumitglieder Hedwig Fleischmann und Margit Schmidt wurden als weitere Beisitzer in die Vereinsführung gewählt.

Ernst Eiermann verwies auf das Konzert mit den Birkacher Musikanten und dem Liederhort am 9. Juni beim Rosentag und erinnerte an die Teilnahme des Männerchores mit der Sängergruppe am 21. Juli in Weiden. Franz Hornung kündigte wieder die beliebte Dorfweihnacht für den 14. Dezember im "Weihnachtsstodl" bei Chorleiter Werner Schmidt an.

Der Vereinsbeitrag wurde auf fünf Euro im Jahr angehoben. Neues gab es von den Betreuern des Birkacher Rundweges zu berichten. Otmar Brockard und Werner Renner kümmern sich um diesen Wanderweg seit der Eröffnung durch den Gesangverein im Jahr 1985. Nun hat das Landratsamt Lichtenfels die "Oberhoheit" und neue Wegepaten.

Die harmonische Versammlung ging mit dem Singen von Volksliedern zu Ende. Der Chorleiter begleitete den Gesang mit dem Akkordeon. E

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren