Gemeinfeld

Drei Vereine gestalten die Kirchweih

Das Kirchweihfest in Gemeinfeld wird mehrere Tage lang gefeiert. Dazu laden die drei Ortsvereine für die Zeit vom 25. bis 29. Juli (Donnerstag bis Montag) in den Burgpreppacher Gemeindeteil ein. Neben...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Kirchweihfest in Gemeinfeld wird mehrere Tage lang gefeiert. Dazu laden die drei Ortsvereine für die Zeit vom 25. bis 29. Juli (Donnerstag bis Montag) in den Burgpreppacher Gemeindeteil ein. Neben dem Sport mit viel Fußball gibt es ein Rahmenprogramm an den fünf Tagen des Festes.

Der Sportverein, die Junge Union und die Freiwillige Feuerwehr haben ein interessantes und abwechslungsreiches Programm aufgestellt. Der Bieranstich erfolgt am Donnerstag, 25. Juli, um 18 Uhr auf dem Dorfplatz. Es schließen sich "Spiel und Spaß" an. Ab 19 Uhr werden die Besucher der Kirchweih mit Kirchweih-Gaudimusik unterhalten.

Die "Preppachtaler" spielen

Am Freitag, 26. Juli, spielt sich das Geschehen am Sportheim des SV Gemeinfeld ab. Erstmalig wird am Freitag ein Mittagstisch für Betriebe angeboten. Musikalisch werden die Besucher von den "Preppachtalern" unterhalten.

Der Samstag steht im Zeichen der Fußballerinnen. Von 13 bis 16 Uhr wird ein Tag des Mädchenfußballs abgehalten. Hier können sich alle Mädchen von elf bis 16 Jahren einem Schnuppertraining unterziehen und erhalten einige kleine Geschenke und vom Verein einen kleinen Imbiss.

Volkstümlicher Abend

Der Abend wird volkstümlich. Erstmals sollen schöne Volkslieder erklingen. Die Besucher können sich zum Mitsingen und Mitschunkeln animieren lassen. Wirtshausmusikanten wirken mit (Liedblätter werden ausgelegt).

Der Sonntag wird um 10 Uhr in der Kirche "Maria Geburt" mit dem Kirchweihgottesdienst eröffnet. Es folgen Frühschoppen im Sportheim und das Mittagessen.

Der Kirchweihausklang ist am Montag. Um 18 Uhr geht es auf dem Dorfplatz los. Mit dem Montag enden die Feiern zur Gemeinfelder Kirchweih. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren