Kulmbach
Karate

Drei Neue für die Bayernauswahl

Drei Schützlinge von Henry Landeck, Leiter des Karate-Zentrums Kulmbach, verstärken den bayerischen Landeskader des DJKB. Paula Achtelstetter, Svenja und Elena Schmidt konnten sich in diesem Jahr bere...
Artikel drucken Artikel einbetten
Svenja und Elena Schmidt, Paula Achtelstetter (vorne, von links) stehen im JKA-Bayernkader. Mit im Bild (hinten, von links) die Bundesstützpunkttrainer Henry Landeck, Julian Pursen Chees (Würzburg), Thilo Weinzierl (München) und Stützpunktleiter Martin Daumiller (Augsburg).  Foto: privat
Svenja und Elena Schmidt, Paula Achtelstetter (vorne, von links) stehen im JKA-Bayernkader. Mit im Bild (hinten, von links) die Bundesstützpunkttrainer Henry Landeck, Julian Pursen Chees (Würzburg), Thilo Weinzierl (München) und Stützpunktleiter Martin Daumiller (Augsburg). Foto: privat
Drei Schützlinge von Henry Landeck, Leiter des Karate-Zentrums Kulmbach, verstärken den bayerischen Landeskader des DJKB. Paula Achtelstetter, Svenja und Elena Schmidt konnten sich in diesem Jahr bereits bei den Bayerischen und Deutschen Meisterschaften auf den Medaillenrängen platzieren.
Henry Landeck (6. Dan), gleichzeitig Bundesstützpunkttrainer, hatte seine erfolgreichen Nachwuchsathletinnenzu einem Sichtungstraining für den Bayer nkader in Oberviechtach angemeldet. In drei Übungseinheiten wurden sie von den Trainern des DJKB geprüft. Nicht alle konnten an diesem Tag den Test bestehen, doch Landecks junge Kämpferinnen überzeugten mit ihren Leistungen und wurden in die Bayernauswahl aufgenommen. Nun fiebern sie ihrem ersten Einsatz bei einem Länderkampf entgegen.
Auch in den Sommerferien wird für Kinder und Erwachsene im Karate-Zentrum traditionelles Shotokan-Karate angeboten. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren