Altenkunstadt
altenkunstadt.inFranken.de 

Drei neue Ehrenmitglieder

Mit einem Adventsabend im Saal des katholischen Pfarrheims Sankt Kilian zog der Gartenhobbyverein Altenkunstadt den Schlussstrich unter ein ereignisreiches Jahr, das geprägt war von ortsverschönernden...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hannelore Hofmann (rechts), Hedwig Theil (Dritte von rechts) und Paul Bauer (Vierter von links) wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Seit 25 Jahren halten Josef Kagermeier (Zweiter von links) und Georg Grassmann (Dritter von links) den Gartenfreunden die Treue.  Foto: Bernd Kleinert
Hannelore Hofmann (rechts), Hedwig Theil (Dritte von rechts) und Paul Bauer (Vierter von links) wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Seit 25 Jahren halten Josef Kagermeier (Zweiter von links) und Georg Grassmann (Dritter von links) den Gartenfreunden die Treue. Foto: Bernd Kleinert

Mit einem Adventsabend im Saal des katholischen Pfarrheims Sankt Kilian zog der Gartenhobbyverein Altenkunstadt den Schlussstrich unter ein ereignisreiches Jahr, das geprägt war von ortsverschönernden Maßnahmen, Arbeitseinsätzen sowie informativen wie auch geselligen Veranstaltungen. Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt der gut besuchten Feier.

"Roter Mantel, weißer Bart, dicker Bauch - allgegenwärtig ist der Weihnachtsmann im Dezember", sagte Vorsitzender Norbert Kerling in seiner Ansprache. Auch wenn man ihn oft als Nikolaus bezeichne, so habe die kommerzielle Kaufhaus-Kunstfigur wenig mit dem Heiligen zu tun.

Herbert Taschner und Rita Hussendörfer trugen Geschichten und Gedichte zum Schmunzeln und Nachdenken vor. "Die Vernunft spricht leise, deshalb wird sie oft nicht gehört", zitierte Bürgermeister Robert Hümmer den indischen Politiker Nehru. Die Wochen vor Weihnachten bieten seinen Worten zufolge die Möglichkeit, die vergangenen Monate Revue passieren zu lassen, Fehler zu erkennen, Lehren daraus zu ziehen und daraus Kraft für das neue Jahr zu schöpfen.

Höhepunkt des Abends war die Ehrung treuer Mitglieder. Seit 25 Jahren gehören Josef Kagermeier, Georg Grassmann, Petra Neumann und Dietmar Krausche dem 1979 gegründeten Gartenhobbyverein an. Zu Ehrenmitgliedern wurden Hedwig Theil, Paul Bauer und Hannelore Hofmann ernannt. Vorsitzender Norbert Kerling dankte für die langjährige Verbundenheit und überreichte Urkunden und Ehrennadeln des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege.

Geschenke gab es für alle Mitarbeiter, Helfer und die fleißigen Damen in der Küche. Kerling wies auf wichtige Termine im neuen Jahr hin. Nach Isling führt die Winterwanderung am 20. Januar. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Röhriger Kreuzung. Die Jahresversammlung findet am 21. Februar um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Preußla" statt. Holland ist das Ziel des viertägigen Jahresausflugs vom 4. bis 7. April. Bernd Kleinert

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren