Harsdorf
harsdorf.infranken.de  Der Männergesangverein "Gemütlichkeit" dankt für große Treue.

Drei neue Ehrenmitglieder

Zu einem Lieder- und Ehrenabend hatte der Männergesangverein "Gemütlichkeit" in den Saal des Gemeindezentrums " eingeladen. Mit von der Partie waren auch der Gesangverein "Maintal" Neuenreuth unter de...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen beim Gesangverein "Gemütlichkeit" Harsdorf (von links): Vorsitzender Manfred Zanner, Friotz Dörfler, Kreisvorsitzender Professor Klaus Hofmann, Edmund Schoberth, Bernd Kuhmann, Wilfried Löwinger, Emil Stein und Bürgermeister Günther Löwinger Foto: Werner Reißaus
Ehrungen beim Gesangverein "Gemütlichkeit" Harsdorf (von links): Vorsitzender Manfred Zanner, Friotz Dörfler, Kreisvorsitzender Professor Klaus Hofmann, Edmund Schoberth, Bernd Kuhmann, Wilfried Löwinger, Emil Stein und Bürgermeister Günther Löwinger Foto: Werner Reißaus
Zu einem Lieder- und Ehrenabend hatte der Männergesangverein "Gemütlichkeit" in den Saal des Gemeindezentrums " eingeladen. Mit von der Partie waren auch der Gesangverein "Maintal" Neuenreuth unter der Leitung von Manfred Bauriedel und der Männergesangverein "Liederkranz" Benk/Deps mit Torsten Pöhlmann am Dirigentenstab.
Professor Ludwig Zöller übernahm mit seinen Männern die musikalische Begrüßung der Gäste. Auch die Gastchöre bewiesen eindrucksvoll, dass sie zu den besten in der Region gehören. Auch der Vorsitzende des Sängerkreises Bayreuth, Professor Klaus Hofmann, zeigte sich beeindruckt von der Qualität aller drei Chöre.
Bürgermeister Günther Hübner verwies auf den Liedbeitrag "Musik erfüllt die Welt" der Sänger aus Benk und Deps: "Wenn das so leicht wahr gemacht werden könnte, bräuchten wir uns um die Weltpolitik nicht zu sorgen."
Dann standen Ehrungen auf dem Programm. Seit 25 Jahre ist Bernd Kuhmann aktiv, seit jeweils 40 Jahre singen Emil Stein und Wilfried Löwinger mit. Die beiden Letzteren wurden auch zum Ehrenmitglied ernannt. 50 Jahre gehört Fritz Dörfler dem Chor an.
Der Passive Edmund Schoberth wurde für seine 40-jährige Treue ebenfalls zum Ehrenmitglied des Männergesangvereins ernannt.
Fritz Dörfler (70), der seit 50 Jahren als Tenor mitsingt, ist mit 21 Jahren dem Chor beigetreten: "Sie wussten von der Schule her, dass ich gut singen konnte. Unser Oberlehrer Otto Burgel war der damalige Chorleiter, und irgendwann wurde ich zu einer Chorprobe eingeladen - und so langsam ist das Rad dann angelaufen." Im Rückblick wolle er keine Singstunde missen, "weil mir das Singen einfach Spaß und Freude macht". Werner Reißaus
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren