Kulmbach
auszeichnung

Drei Biersorten und eine Wurst sind "Spitzenprodukte"

169 Regionalprodukte wurden im Rahmen des 2. Spezialitätenwettbewerbs der Metropolregion Nürnberg auf der Verbrauchermesse "Consumenta" ausgezeichnet. Sie stehen für feinsten Genuss, regionale Identit...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kulmbacher Büttner zapfen bei der Preisverleihung in der Consumenta einen "Eisbock" an. Dahinter die beiden Landräte von Kulmbach und Bayreuth, Klaus Peter Söllner und Hermann Hübner. Foto: Privat
Die Kulmbacher Büttner zapfen bei der Preisverleihung in der Consumenta einen "Eisbock" an. Dahinter die beiden Landräte von Kulmbach und Bayreuth, Klaus Peter Söllner und Hermann Hübner. Foto: Privat

169 Regionalprodukte wurden im Rahmen des 2. Spezialitätenwettbewerbs der Metropolregion Nürnberg auf der Verbrauchermesse "Consumenta" ausgezeichnet. Sie stehen für feinsten Genuss, regionale Identität und Nachhaltigkeit, dürfen nunmehr den Titel "Unsere Originale" tragen und die Kulinarische Landkarte der Metropolregion Nürnberg zieren.

Die Gewinner aus dem Landkreis sind das Kellerpils der Drossenfelder Bräuwerck AG, der Eisbock der Kulmbacher Brauerei, das Museumsbier "Urtyp" des Bayerischen Brauereimuseums und die Naturdarmwürste "Die letzten ihrer Art" der Metzgerei Lauterbach.

Diese Spezialitäten-Landkarte wurde im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der Consumenta durch Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly, Kulmbachs Landrat Klaus Peter Söllner, zugleich auch Sprecher des Spezialitätenwettbewerbs, und Landrat Herbert Eckstein vom Landkreis Roth als Sprecher der Regionalkampagne "Original Regional", erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie steht für die kulinarische Vielfalt der Region und eine unvergleichbar hohe Dichte an erstklassigen Produkten.

Die Vielfalt der regionalen Spitzenprodukte reicht von Fleisch- und Wurstwaren bis hin zu Ölen, Backwaren, Bieren, Weinen oder Aufstrichen. Die Karte eignet sich für kulinarische Streifzüge und Entdeckungsreisen durch die Region. Interessierte können die kulinarische Landkarte ab sofort unter www.unsereoriginale.de herunterladen. Als Onlinekarte ist sie zudem in der SmartMap der Metropolregion Nürnberg dargestellt (https://smartmap.metropolregionnuernberg.de/de/alle-unsereoriginale). Rei.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren