Eltmann
Anerkennung

"Dorfrocker" brechen Lanze für Feuerwehren

In ungewöhnlicher Kleidung präsentierten sich die "Dorfrocker" am Donnerstag in Eltmann: Im Feuerwehrhaus hatten sie die Lederhosen mit Einsatzanzügen getauscht und schnupperten in die Arbeit der ehre...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Leichtigkeit war es für die Rettungsschere die Metallschiene zu durchschneiden. Foto: Christian Licha
Eine Leichtigkeit war es für die Rettungsschere die Metallschiene zu durchschneiden. Foto: Christian Licha

In ungewöhnlicher Kleidung präsentierten sich die "Dorfrocker" am Donnerstag in Eltmann: Im Feuerwehrhaus hatten sie die Lederhosen mit Einsatzanzügen getauscht und schnupperten in die Arbeit der ehrenamtlichen Retter hinein. Kommandant Uwe Hümmer gewährte den Brüdern Markus, Tobias und Philipp Thomann einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr.

Markus Thomann, der mit einer ausgebildeten Feuerwehrfrau und Atemschutzträgerin verheiratet ist, startete das Aggregat, während Tobias mit dem Spreizer zur Übung eine Getränkeflasche packte. Philipp schnitt mit der Rettungsschere eine Metallschiene durch.

Auch ein Team des Bayerischen Rundfunks war vor Ort. Im Rundfunk auf Bayern 1 wurde bereits am Freitag über diese Aktion berichtet, das Fernsehen sendet am Montag ab 18 Uhr in der Abendschau einen Beitrag.

Einig waren sich die Profimusiker, dass die Ehrenamtlichen der freiwilligen Feuerwehren höchste Anerkennung verdienen. Um ihre Leistungen hervorzuheben, haben die Kirchaicher einen neuen Titel herausgebracht, der "Feuerwehren" heißt. "Wir finden es schade, dass man in letzter Zeit immer wieder von mangelndem Respekt gegenüber Rettungskräften in Einsätzen liest", bedauerten die "Dorfrocker". "Sie sind unsere Helden, sie halten zusammen", heißt es dagegen im Songtext.

Kreisbrandinspektor Peter Pfaff freute sich darüber, dass die "Dorfrocker" mit dem Feuerwehr-Lied so eine gute Werbung für das Ehrenamt machen: "Endlich hat sich mal jemand für uns eingesetzt. Das ist eine ganz tolle Geschichte." cl



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren