Stadelhofen
Gemeinschaftshaus

Dorfgemeinschaft Wotzendorf feiert Richtfest

Nach einem langen Weg von der Planung, Baugenehmigung und Zuschusszusage konnte die Dorfgemeinschaft Wotzendorf jetzt Richtfest am neuen Dorfgemeinschaftshaus feiern. Erster Bürgermeister Ludwig Göhl ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach einem langen Weg von der Planung, Baugenehmigung und Zuschusszusage konnte die Dorfgemeinschaft Wotzendorf jetzt Richtfest am neuen Dorfgemeinschaftshaus feiern. Erster Bürgermeister Ludwig Göhl (ÜWG) blickte zurück: Im Rahmen der Dorferneuerung habe ursprünglich noch kein Bedarf für ein Dorfgemeinschaftshaus bestanden. Das habe sich geändert, und das neue Zuschussprogramm Eler sei gerade zur rechten Zeit gekommen.

Bei geschätzten Baukosten von 222 000 Euro erhält die Gemeinde vom Amt für Ländliche Entwicklung 97 000 Euro Zuschuss. Die Dorfgemeinschaft und die Jagdgenossenschaft übernehmen zusammen rund 35 000 Euro der anfallenden Kosten. Ohne diese finanziellen Beteiligungen hätte die Gemeinde Stadelhofen das Projekt nicht schultern können, so Göhl.

Der Bürgermeister bedankte sich bei allen, die sich ehrenamtlich beim Bau des Dorfgemeinschaftshauses eingesetzt haben. Aber auch beim Architekten Georg Dietz für die Planung und gute Begleitung der Baumaßnahme, beim Amt für Ländliche Entwicklung für die Bezuschussung der Maßnahme, bei den ausführenden Firmen und nicht zuletzt der Verwaltung der VG Steinfeld, die die Vergaben und das Zuschussverfahren begleitet hatte.

Auch Architekt Dietz blickt stolz auf das entstehende Dorfgemeinschaftshaus. In den nächsten Wochen stehen weitere Beauftragungen an. Ziel sei es, das Gebäude Ende Mai 2019 fertigzustellen. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren