Einberg

Doppelerfolg für Züchter

Die Liebhaber der deutschen Schäferhunde haben ein spannendes Wochenende hinter sich. In Ulm trafen sich aus mehr als 50 Ländern rund 1700 der schönsten Deu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen Mitglieder mit ihren Schäferhudnen (von links) Lutz Reg, Yvy vom Fichtenschlag, Sibylle Reg, Patrick Meyer, Liberty vom Fichtenschlag und Natascha Meyer Foto: privat
Die erfolgreichen Mitglieder mit ihren Schäferhudnen (von links) Lutz Reg, Yvy vom Fichtenschlag, Sibylle Reg, Patrick Meyer, Liberty vom Fichtenschlag und Natascha Meyer Foto: privat
Die Liebhaber der deutschen Schäferhunde haben ein spannendes Wochenende hinter sich. In Ulm trafen sich aus mehr als 50 Ländern rund 1700 der schönsten Deutschen Schäferhunde zur Bundessiegerzuchtschau und stellten sich in den einzelnen Klassen dem Wettkampf. Auch die Ortsgruppe Rödental Einberg im Verein für deutsche Schäferhunde (SV) e. V. war mit von der Partie und erzielte einen doppelten Erfolg.
Für die Bundessiegerzuchtschau wurden das ganze Jahr über die Hunde mehrmals unter verschiedenen Zuchtrichtern ausgestellt und begutachtet. Bewertet wird in verschiedenen Kategorien, von der Jugend- bis zur Gebrauchshundeklasse.
Bei der erforderlichen TSB-Prüfung geht es beispielsweise um Triebveranlagung, Selbstsicherheit und Belastbarkeit von Gebrauchshunden. Ein Helfer simuliert dazu einen Angriff, und der zu prüfende Hund muss den Angreifer attackieren - aber auch wieder auf Kommando des Hundeführers loslassen.
Zwei Hunde der Ortsgruppe Rödental-Einberg konnten sich qualifizieren und nahmen teil. Lutz und Sibylle Reg erreichten mit ihrer angekörten Hündin "Yvy vom Fichtenschlag" in der Langstockhaar-Gebrauchshundeklasse die Bewertung "Vorzüglich". Patrick und Natascha Meyer erkämpften sich mit ihrer Hündin "Liberty vom Fichtenschlag" mit "Sehr Gut" die Höchstbewertung in der mit 190 Hündinnen starken Junghundeklasse. Die Ortsgruppe gratuliert zu den tollen Ergebnissen und wünscht alles Gute für die Zukunft und auf der Welthundeausstellung, die dieses Jahr nach 14 Jahren wieder in Deutschland stattfindet. Nähere Informationen zum deutschen Schäferhund aus Kör- und Leistungszucht erhalten Interessierte bei den acht Ortsgruppen im Kreis Coburg. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren