Lichtenfels
Fussball-A-Klassen

Dörfles-Esbach bringt kleinen Flecken auf die weiße Michelauer Weste

Am vorletzten Spieltag hat der FC Michelau in der Fußball-A-Klasse 2 Lichtenfels seine ersten Punkte abgeben müssen. Der Meister kam im Spitzenspiel beim TSV Dörfles-Esbach "nur" zu einem 1:1, womit s...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am vorletzten Spieltag hat der FC Michelau in der Fußball-A-Klasse 2 Lichtenfels seine ersten Punkte abgeben müssen. Der Meister kam im Spitzenspiel beim TSV Dörfles-Esbach "nur" zu einem 1:1, womit sich der TSV vor dem letzten Spieltag die Vizemeisterschaft vor dem Verfolger SV Bergdorf-Höhn (1:0-Sieger in Ketschenbach) sicherte.
In der A-Klasse 3 machte Dietersdorf die Meisterschaft perfekt.


A-Klasse 2 Lichtenfels

FC Oberwohlsbach -
FC Hochstadt 2:4
Seinen vierten Auswärtssieg feierte der FC Hochstadt beim Drittletzten FC Oberwohlsbach. Die Gästeführung von Klemens Schirner (10.) glich Henry Wowereis für den FCO aus (21.). Markus Eber schoss Hochstadt kurz vor der Pause erneut in Front. K. Schirner erhöhte in der 62. Minute auf 1:3, ehe Wowereis den Anschluss herstellte (67.). Fabian Hohmut machte mit dem 2:4 (77.) den Sack für den FCH zu.

TSV Dörfles-Esbach -
FC Michelau 1:1
Der TSV fügte der weißen Michelauer Weste mit dem 1:1 den ersten Fleck zu. Tim Titze brachte die Heimelf in der 23. Minute in Führung. Der Meister kam jedoch in der 72. Minute durch Enver Demirbas zum Ausgleich. Dies reichte den Gastgebern zur Absicherung von Platz 2.

SpVgg Lettenreuth II -
FC Schney 2:2
Die Schneyer hätten einen Sieg in Lettenreuth benötigt, um die Rote Laterne an Arabesque Coburg abzugeben. So müssen die FCler am Samstag darauf hoffen, dass die einen Punkt besser liegenden Coburger beim Vizemeister leer ausgehen umd man selbst im Heimspiel gegen Creidlitz (10.) punktet.


A-Klasse 3 Coburg

SV Weidach -
SpVgg Dietersdorf 1:3

Mit dem 3:1-Sieg in Weidach hat die SpVgg Dietersdorf die Meisterschaft vorzeitig perfekt gemacht. Schützenhilfe erhielt die SpVgg aus Untermerzbach. Der Dritte spielte gegen Verfolger Heubach 3:3, so dass Dietersdorf bei fünf Punkten Vorsprung den Aufstieg in die Kreisklasse feiern durfte. Die Weidacher verlangten dem Spitzenreiter jedoch alles ab und glichen das 0:1 durch Marcel Zimmer (9.) zehn Minuten später durch Florian Cosack aus. Doch Lukas Strauch schoss Dietersdorf postwendend erneut in Front. Tim Neumer sorgte drei Minuten nach der Pause mit dem 1:3 für die Vorentscheidung. red


A-Klasse 5 Kronach

SV Knellendorf -
FC Kirchlein 0:2

Nach zwei guten Möglichkeiten der Knellendrofer schloss der FCler Nicklas Oester einen Konter zum 0:1 ab. Nun drückte die Heimelf, hatte aber mehrmals Pech im Abschluss. In Hälfte 2 trug der SVK seine Angriffe energischer und gefährlicher vor, der Abschluss war jedoch nicht zwingend genug. Zwar waren die Hausherren dem Ausgleich näher als der Gast dem 0:2, doch den nächsten Treffer machte Kirchlein durch Oliver Oester (75.). Bei einem Foul an Müller im FCK-Strafraum blieb der Pfiff aus. So gewann am Ende das effektivere Team. wba


A-Klasse 3 Bamberg

VfL Mürsbach -
TSC Bamberg 4:2

Die Mürsbacher hatten die klareren Möglichkeiten, obwohl die Gäste bis zum Schluss gefährlich blieben. Der Tabellendritte machte aus dem 0:1-Rückstand eine 2:1-Führung, ehe der VfL mit 3:1 in Front zog. Die TSCler stellten noch den Anschluss her, ehe Maximilan Lurtz mit dem 4:2 den Sieg perfekt machte. - Tore: 0:1 Ergün (4.), 1:1 Streng (13.), 2:1 M. Lurtz (40. Elfmeter), 3:1 B. Wachter (75.), 3:2 Yildirim (82.), 4:2 M. Lurtz (86.). di
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren