Burghaslach
Gelddiebstahl

DNA-Spur verrät Täterin

Nach einem Gelddiebstahl Ende Januar des Jahres gelang es der Polizei Neustadt nun, eine 26-jährige Tatverdächtige aus dem nordöstlichen Landkreis zu ermitteln. In einer Gaststätte im Ortsteil Unterri...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einem Gelddiebstahl Ende Januar des Jahres gelang es der Polizei Neustadt nun, eine 26-jährige Tatverdächtige aus dem nordöstlichen Landkreis zu ermitteln.
In einer Gaststätte im Ortsteil Unterrimbach wurde von einem zunächst Unbekannten ein vierstelliger Bargeldbetrag gestohlen. Im Rahmen der Spurensicherung konnte von den Ermittlern am Tatort DNA-Material gesichert werden. Diese Spuren waren nach Auswertung durch Sachverständige verwertbar.
Es folgten zahlreiche Vernehmungen der im Tatzeitraum anwesenden Gäste des Lokals. Daraus ergaben sich Hinweise auf eine Frau. Sie ist für die Ordnungshüter keine Unbekannte und ist bereits wiederholt wegen Eigentumsdelikten polizeilich in Erscheinung getreten. Eine molekularbiologische Analyse der DNA der Frau im Vergleich mit den Tatortspuren ergab letztlich eine Übereinstimmung. Gegen die Frau wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. pol
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren