LKR Erlangen-Höchstadt

Diskussion zur Energiewende in Bayern

"Klimaschutz ist kein Luxus, sondern eine Frage der ökologischen Notwendigkeit und der ökonomischen Vernunft", sagte Angela Merkel und bekräftigte auf dem Petersberger Klimadialog, dass "Deutschland v...
Artikel drucken Artikel einbetten

"Klimaschutz ist kein Luxus, sondern eine Frage der ökologischen Notwendigkeit und der ökonomischen Vernunft", sagte Angela Merkel und bekräftigte auf dem Petersberger Klimadialog, dass "Deutschland voll und ganz hinter dem Pariser Klimaschutzabkommen steht".

Aber was tun Politiker wirklich dafür, um diese Ziele zu erreichen? Wie stehen die Landtagskandidaten zu dieser Herausforderung? Wie sehen ihre Maßnahmen und Vorstellungen zum anstehenden Paradigmenwechsel aus?

Podiumsdiskussion mit Politikern

Die Veranstalter (Energiewende ER(H)langen e.V., Bund Naturschutz Erlangen, Solarmobilverein Erlangen) laden alle Wähler zur Podiumsdiskussion zum Thema "Klimaschutz und Energiewende in Bayern" mit den Landtagskandidaten am Freitag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr in der Fortuna Kulturfabrik nach Höchstadt ein.

Für den Stimmkreis des Landkreises Erlangen-Höchstadt haben die folgenden Kandidaten ihre Teilnahme an der Diskussion zugesagt: Walter Nussel (CSU), Alexandra Hiersemann (SPD), Astrid Marschall (B90/Die Grünen), Manfred Reinhart (ÖDP), Christian Enz (Freie Wähler) und Lukas Eitel (Die Linke). red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren