Forchheim

Digitalisierung im Einzelhandel

Im Rahmen einer Kooperation der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim GmbH (WiR.) und dem Stadtmarketing Bamberg behandelt eine Reihe von März bis September Themen wie Ladendiebstahl, elektronische Beza...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im Rahmen einer Kooperation der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim GmbH (WiR.) und dem Stadtmarketing Bamberg behandelt eine Reihe von März bis September Themen wie Ladendiebstahl, elektronische Bezahlverfahren, Store-Design oder Digitalisierung im stationären Einzelhandel.

Der vierte und letzte Vortrag dieser Reihe behandelt das Thema: "Kunde quo vadis? Wie erfahren Kunden, dass es mich gibt?". Insgesamt vier von fünf Kunden stöbern regelmäßig oder gelegentlich im Internet nach Produkten oder Anbietern - und kaufen danach in einem Einzelhandelsgeschäft vor Ort. Was ist aber zu tun, damit alle Einzelhändler im Internet von Kunden gefunden werden? Wie muss die Website aufgebaut sein? Wo muss man sich eintragen? Wie nutzt man Google oder Social Media um Kunden in seinen Laden zu bringen? Neben der Beantwortung dieser Fragen erhalten die Teilnehmer zahlreiche praktische Tipps für ehr Kunden im stationären Einzelhandel.

Anmeldung erbeten

Der Vortrag findet am Mittwoch, 19. September, um 18.30 Uhr im Tagungsraum der Volksbank (Hauptstraße 39). Referent ist Thomas Hörner, Berater und Autor für Onlinemarketing. Das Ziel ist es, den stationären Einzelhandel bei den vielfältigen Herausforderungen zu unterstützen und somit Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit in der Region zu erhalten.

Anmeldungen zu diesem Vortrag bitte an Stadtmarketing Bamberg, Telefon 0951/201030, E-Mail: service@stadtmarketing-bamberg. de. red



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.