Unterlangenstadt

Dieser Verein hat äußerst treue Mitglieder

Die Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins zeigte einen Ortsverein, der sich nicht nur in die Dorfgemeinschaft einbringt, sondern auch um die Versc...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die für langjährige Treue zum Verein geehrten Mitglieder mit (ab zweiter von links) Waltraud Schwämmlein, Leonard Bätz, Alfred Partheymüller, Manfred Seel Fotos: Thomas Micheel
Die für langjährige Treue zum Verein geehrten Mitglieder mit (ab zweiter von links) Waltraud Schwämmlein, Leonard Bätz, Alfred Partheymüller, Manfred Seel Fotos: Thomas Micheel
+1 Bild
Die Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins zeigte einen Ortsverein, der sich nicht nur in die Dorfgemeinschaft einbringt, sondern auch um die Verschönerung des Ortsbildes bemüht ist. Im Gemeinschaftsraum stellte Erste Vorsitzende Karin Rech fest, dass sich der Verein mit seinen Mitgliedern viel in die Ortschaft eingebracht habe. Zudem wusste sie um viele Plätze, um die man sich kümmere. Für die anstehenden Aktionen hoffte sie auf rege Teilnahme. An die Mitglieder gewandt, appellierte sie, an einem Strang zu ziehen, um alle Herausforderungen zu meistern. Die Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" sah sie sowohl als Bereicherung für die Ortschaft als auch als Herausforderung.
Rech bedauerte, dass die Altglasdeponie eingestellt werden musste. Der Grund: Es habe sich niemand in seiner Freizeit bereitgefunden, das Altglas abzutransportieren.
Jugendleiterin Manuela Laschimke stellte den Mitgliedern etliche Aktivitäten der Jugendgruppe "Rodach-Kids" vor. Auch sie hätten sich in das Dorfgeschehen eingebracht. Kassier Manfred Schröter bezeichnete die Kassenlage als gut und nannte die Mitgliederzahl: 193, davon 20 Rodach-Kids.
Zügig und einvernehmlich gestaltete sich die Neuwahl des Vorstands. Ihr Vertrauen sprachen die Mitglieder Karin Rech als Erster Vorsitzender aus. Ihr zur Seite wurde als Zweiter Vorsitzender Heiko Grüttner gewählt. Weiter wurden gewählt Manfred Schröter als Erster Kassier und neu Thomas Laschimke als Zweiter Kassier sowie Ulrike Schröter als Schriftführerin. Als Beisitzer wählten die Mitglieder Gerald Müller, Norbert Schwämmlein, Liane Schlaf, Petra Porzelt, Klaus Porzelt, Heinz Beier, Günter Witzgall, Manuela Laschimke sowie als neue Beisitzer Thomas Laschimke und Thilo Bischoff. Als Kassenprüfer wurden bestimmt Rainer Schnapp und Thilo Hanft. Als Beisitzer verabschiedete die Vorsitzende Gerdi Wicklein und Wolfgang Schubert nach über 20 Jahren Tätigkeit.
Zusammen mit Zweitem Vorsitzenden Heiko Grüttner ehrte Rech Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein: Waltraud Schwämmlein und Jule Stenglein für 15 Jahre, Leonard Bätz, Alfred Partheymüller, Manfred Seel, Reinhold Wittmann und Kurt Witzgall für 40 Jahre. Für 15 Jahre Mitgliedschaft in der Vereinsleitung wurde Liane Schlaf geehrt. Etwas Besonderes war die Ehrung von Edwin Wendel. Er ist schon seit 70 Jahren Mitglied im Obst- und Gartenbauverein. Seit 20 Jahren ist er Ehrenmitglied.
Die Mitglieder stimmten der Anpassung des Jahresbeitrages von sechs auf acht Euro zu. Der Jahresbeitrag für die Rodach-Kids in Höhe von drei Euro bleibt unverändert.
Heiko Grüttner stellte das Jahresprogramm 2016 vor. Dies beinhaltet neben verschiedenen Vorträgen die Tagesfahrt zur Landesgartenschau am 12. Juni und das Kelterfest am 8. Oktober. che


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren