Neuhaus

Dieselkraftstoff blieb unberührt

Unbekannte Täter brachen am Wochenende einen 1000-Liter-Dieseltank einer Baufirma an der Straßenbaustelle zwischen Neuhaus und der B 470 auf. Sie hebelten zunächst eine danebenstehende Werkzeugkiste a...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unbekannte Täter brachen am Wochenende einen 1000-Liter-Dieseltank einer Baufirma an der Straßenbaustelle zwischen Neuhaus und der B 470 auf. Sie hebelten zunächst eine danebenstehende Werkzeugkiste auf, entnahmen daraus Maurerhämmer. Damit öffneten sie das Schloss des Einfüllstutzens. Warum trotzdem kein Kraftstoff aus dem Tank entwendet wurde, ist nicht bekannt. Vielleicht wurden die Täter gestört. Es entstand Sachschaden in Höhe von 120 Euro.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren