Haßfurt
Einsätze

Diensthunde der Polizei ausgezeichnet

Der Verein für Deutsche Schäferhunde hat vier Diensthunde der unterfränkischen Polizei für ihre erbrachten Leistungen ausgezeichnet. Darunter ist auch ein T...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Verein für Deutsche Schäferhunde hat vier Diensthunde der unterfränkischen Polizei für ihre erbrachten Leistungen ausgezeichnet. Darunter ist auch ein Tier, das bei einem Einsatz im Landkreis Haßberge erfolgreich eingesetzt wurde, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
Voller Stolz nahmen vier Diensthundeführer die Auszeichnungen für ihre Schützlinge entgegen. Der Verein für Deutsche Schäferhunde mit Hauptsitz in Augsburg würdigt jedes Jahr mit der Plakette herausragende Leistungen von Polizeidiensthunden.


Kraftstoffdiebe gestellt

Der Fall im Landkreis Haßberge: Der Malinois "Gun" verfolgte und stellte im Mai 2017 drei Männer, die im dringenden Tatverdacht standen, unberechtigt Diesel aus Baumaschinen abgezapft zu haben.
Von besonderer Bedeutung für polizeiliche Ermittlungen war der Fund von Diensthund "Krabat": Nach dem Attentat eines Mannes mit einer Axt in einem Nahverkehrszug in der Nähe von Würzburg war das Motiv anfangs unklar. "Krabat", der nach einer 1,2 Kilometer langen Suche letztlich das Mobiltelefon und die SIM-Karte des Täters gefunden und angezeigt hatte, trug so maßgeblich zur Ermittlung des Hintergrundes der Tat bei. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren