Höchstadt a. d. Aisch
Fahndung

Dieb wird ertappt und schlendert entspannt weiter

Ein dreister Diebstahlsversuch hat sich am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Rothenburger Straße in Höchstadt ereignet. Während eine 43-Jährige dabei war, i...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein dreister Diebstahlsversuch hat sich am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Rothenburger Straße in Höchstadt ereignet.

Während eine 43-Jährige dabei war, ihren Einkauf in den Kofferraum ihres Autos einzuladen, stellte sie fest, dass ein Unbekannter sich geduckt neben ihrem Fahrzeug befand und versuchte, den offen auf dem Fahrersitz liegenden Geldbeutel zu entwenden. Als der Mann sich entfernen wollte, forderte die Frau ihn auf, stehenzubleiben und ihren Geldbeutel zurückzugeben. Nachdem er dies getan hatte, lief er gelassen über den Parkplatz in Richtung Innenstadt davon. Nach diesem Vorfall rief die Frau die Polizei. Eine Fahndung im Nahbereich verlief jedoch ergebnislos, heißt es im Pressebericht der Polizeiinspektion Höchstadt.

Polizei ruft zur Vorsicht auf

Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: kräftige Statur, etwa 180 cm groß, etwa 27 Jahre alt. Bekleidet war der Mann mit einer weißen kurzen Hose, einem schwarzen T-Shirt mit Neon-Aufdruck und neuwertigen schwarzen Schuhen. Die Polizei Höchstadt bittet um sachdienliche Hinweise zu dieser Person unter Telefon 09193/63940 und weist aus gegebenem Anlass auf besondere Vorsicht vor dreisten Dieben hin. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren