Forchheim
Forchheim.infranken.de 

Die Zukunft hat viele Namen

110 Absolventen der Ausbildung und 15 Absolventen der Weiterbildung erhielten im Rahmen eines Festaktes des IHK-Gremiums Forchheim in der Hirtenbachhalle in Heroldsbach ihre Abschlusszeugnisse. "Die Z...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Bild zu sehen sind die besten Absolventen der Ausbildung im IHK-Gremium Forchheim von links: Bernd Rehorz, IHK-Bereichsleiter Berufliche Bildung, Ferdinand Fischer, Moritz Pumpenmeier, Thomas Sitzmann, Marcel Jobelius, Dominik Weber, Nina Menzel, Prüflingssprecher Stefan Mann, Benedikt Schleinitz und IHK-Vizepräsident Michael Waasner.  Foto: PR
Auf dem Bild zu sehen sind die besten Absolventen der Ausbildung im IHK-Gremium Forchheim von links: Bernd Rehorz, IHK-Bereichsleiter Berufliche Bildung, Ferdinand Fischer, Moritz Pumpenmeier, Thomas Sitzmann, Marcel Jobelius, Dominik Weber, Nina Menzel, Prüflingssprecher Stefan Mann, Benedikt Schleinitz und IHK-Vizepräsident Michael Waasner. Foto: PR
110 Absolventen der Ausbildung und 15 Absolventen der Weiterbildung erhielten im Rahmen eines Festaktes des IHK-Gremiums Forchheim in der Hirtenbachhalle in Heroldsbach ihre Abschlusszeugnisse.
"Die Zukunft hat viele Namen", stellte Michael Waasner, Vizepräsident der IHK für Oberfranken Bayreuth und Vorsitzender des IHK-Gremiums Forchheim, mit Bezug auf den französischen Schriftsteller Victor Hugo fest.
Die vergangenen Jahre Revue passieren ließ Prüflingssprecher Stefan Mann, der eine Ausbildung als Mechatroniker beim Unternehmen Kennametal Produktions GmbH & Co. KG in Ebermannstadt erfolgreich absolviert hat.


Zehn Abschlüsse mit Bestnote

Unter den 110 erfolgreichen Absolventen der Ausbildung haben 64 ihren Abschluss im kaufmännischen und 46 im gewerblich-technischen Bereich gemacht. Zehn der Absolventen haben ihre Prüfung sogar mit der Note 1 abgeschlossen. Besonders geehrt wurden die Prüfungsbesten Ferdinand Fischer (Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung, Timeline Consulting GmbH & Co. KG, Forchheim), Vanessa Hochmuth (Verkäuferin, Aldi GmbH & Co. KG, Forchheim), Marcel Jobelius (Kaufmann im Einzelhandel, Norma Lebensmittelbetrieb Stiftung & Co. KG, Forchheim), Prüflingssprecher Stefan Mann (Mechatroniker, Kennametal Produktions GmbH & Co. KG, Ebermannstadt), Nina Menzel (Verkäuferin, Deichmann SE, Neunkirchen am Brand), Moritz Pumpenmeier (Industriemechaniker Produktionstechnik, Kennametal), Benedikt Schleinitz (Kaufmann im Einzelhandel, Gewächshäuser und mehr e.K., Neunkirchen am Brand), Thomas Sitzmann (Elektroniker für Betriebstechnik- Schalt und Steueranlagen, Piasten GmbH, Forchheim) sowie Dominik Weber (Industriemechaniker Produktionstechnik, Kennametal). red
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren