Zeil am Main

Die Zeiler freuen sich auf ihren Fasenachtsumzug durch die Stadt

Am Fasenachtssonntag (7. Februar) nehmen in Zeil die Narren das Zepter in die Hand. Um 13.30 Uhr wird der Startschuss für den Fasenachtszug gegeben, wie die Stadt mitteilt. Schon i...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zwei bunte Gesellen beim Zeiler Fasenachtszug 2014  Foto: kra/Archiv
Zwei bunte Gesellen beim Zeiler Fasenachtszug 2014 Foto: kra/Archiv
Am Fasenachtssonntag (7. Februar) nehmen in Zeil die Narren das Zepter in die Hand. Um 13.30 Uhr wird der Startschuss für den Fasenachtszug gegeben, wie die Stadt mitteilt.
Schon in den 1950er-Jahren bewegten sich Fasenachtszüge durch Zeil. Die Stadt ist damit seit Jahrzehnten das Zentrum der Fasenachtsfreunde. Nicht zuletzt tragen das Ambiente der Zeiler "Guten Stube", des Marktplatzes sowie der Einfallsreichtum der Bevölkerung zum Gelingen der "Fünften Jahreszeit" bei.
In den letzten Jahren waren, was die Stimmung und die Beteiligung anbelangt, laut Stadtangaben "ständig Steigerungen zu vermelden. Und der positive Trend hält an."
In diesem Jahr wollen wieder die Faschingsfreunde aus Obertheres und erstmals Teilnehmer aus Wonfurt mit mehreren Wagen und Fußgruppen den Zug bereichern. Die Zahl der Voranmeldungen ist auch 2016 nicht zurückgegangen.


Lokale Themen

Von vielen Besuchern hört man, dass gerade die lokalen Themen und die originellen Fußgruppen, die den Zeiler Fasenachtszug prägen, einen besonderen Reiz ausüben. Aber auch die Wagen, die mit stimmungsgeladenen Akteuren dem Publikum einheizen, begeistern die Zuschauer. Nach dem Aufmarsch und Zug der Wagen und Fußgruppen erzeugt ein DJ auf der Marktplatzbühne Stimmung. Es wird geschunkelt, getanzt und gefeiert am Rathaus.
Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, sich bis spätestens Samstag, 6. Februar, um 15 Uhr im Gasthaus "Zur Stadt Zeil" (Hertlein) noch für den Zug anzumelden.
Die Aufstellung der Wagen und Fußgruppen erfolgt am Fasenachtssonntag ab 13 Uhr in der Goethestraße (mit Nebenstraßen). Die Anwohner dieser Straßenzüge werden gebeten, ihre Fahrzeuge von 12 bis 14 Uhr nach Möglichkeit nicht auf den Straßen zu parken. Von dort führt der Zug in die Krumer Straße, Obere Torstraße sowie in Hauptstraße, Bamberger Straße und zurück zum Marktplatz. Mehrere Musikkapellen begleiten den Umzug durch Zeil. ks


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren