Schonungen

Die Wikinger kommen

Der Alban-Park in Schonungen verwandelt sich vom 29. bis 30. September in ein Wikingerlager. Bereits am Freitag, 28. September, gibt es einen Schnuppertag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Es wird auch Schaukämpfe geben.  Foto: privat
Es wird auch Schaukämpfe geben. Foto: privat

Wenn vom 28. bis 30. September die mutigen Wikinger erstmals nach Schonungen in den Alban-Park kommen, verspricht das eine Zeitreise ins Frühmittelalter mit viel authentischem Handwerk, allerlei fröhliche Weisen, trällernden Fahrensmännern, originellen Essens- und Getränkeständen, einem Markttreiben und einem eigenen Kinderwikingerdorf.

Spektakuläre Schaukämpfe

Im Mittelpunkt steht dabei das über 200 laufende Meter lange Wikingerdorf, in dem fast einhundert Wikinger große und kleine Besucher mit in die Vergangenheit nehmen. Zu erleben sind spektakuläre Schaukämpfe, Speer- und Axtwerfen, Wikingermutproben, Waffenkunde, lustige Gauklerei und vieles mehr. Zahlreiche historische Handwerke wie Schmiedekunst und Schild- und Bogenbau sind zu bestaunen, Händler bieten ihre Waren, ein Leybkneter seine Dienste feil. Im speziellen Kinderwikingerdorf gehen kleine Besucher auf eine spannende Abenteuerreise. Beim Trinkhörnerschleifen oder Amulettbasteln ist jede Menge Spaß garantiert. Auch Ponyreiten (nur samstags und sonntags) und Stockbrotbacken warten auf die jungen Festplatzeroberer.

Spektakuläre Kämpfe der Wikinger in der Arena sorgen für spannende Unterhaltung und bei der Falknershow sind Bussarde, Adler, Falken und Eulen zu bestaunen.

Eine Taverne bildet den attraktiven Mittelpunkt des kulinarischen Bereichs. Für die Stärkung zwischendurch stehen zahlreiche historische Stände auf dem Markt, mit leckerem Gaumenschmaus wie Mutzbraten, Spanferkel am Spieß, deftigem Käse, frischem Fladenbrot, Wurstleckereien, Schmackhaftem vom Grill, Baumstritzel und Crêpes bereit.

Musik und Gaukler

Darüber hinaus sorgen das Duo "Obscurum" und "Tancredo und Lothar" für die musikalische Unterhaltung, während Fredericus Rabarberus, Gaukler mit Leib und Seele, die Zuschauer in Erstaunen versetzt.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren