LKR Bamberg

Die Welt zu Gast im Landkreis

Auch die 2. Internationale Woche im Landkreis Bamberg bietet eine facettenreiche Bandbreite an kulturellen Veranstaltungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum "Herbstschwoof" des Musikvereins Stadtkapelle Baunach im Bürgerhaus Lechner Bräu spielt am Samstag, 21. September, ab 20 Uhr die "Big O´Band" aus Liberec in Baunach auf. Die beiden Gruppen kennen sich schon seit der 1. Internationalen Woche im Landkreis Bamberg.  Foto: p
Zum "Herbstschwoof" des Musikvereins Stadtkapelle Baunach im Bürgerhaus Lechner Bräu spielt am Samstag, 21. September, ab 20 Uhr die "Big O´Band" aus Liberec in Baunach auf. Die beiden Gruppen kennen sich schon seit der 1. Internationalen Woche im Landkreis Bamberg. Foto: p

2017 wurde die 1. Internationale Woche im Landkreis Bamberg, aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Partnerschaft mit dem polnischen Landkreis Jelenia Góra, gefeiert. Aufgrund der außergewöhnlichen Resonanz und der vielen Begegnungen von Menschen aus ganz unterschiedlichen Regionen und Kulturkreisen geht das Format in die zweite Runde. Auf Initiative von Landrat Johann Kalb (CSU) haben sich wieder unterschiedliche Akteure - unter anderem Gemeinden, Büchereien, Schulen, die Universität Bamberg, das Erzbistum Bamberg, die verschiedensten Vereine und Initiativen, die Volkshochschule Bamberg-Land, die Bayerische Sportjugend und der Landkreis selbst - zusammengefunden und ein facettenreiches Programm zusammengestellt. Das Spektrum erstreckt sich über Politik und Bildung, Kunst und Kultur, Unterhaltung und Musik und auch die sehenswerten Ausstellungen sollte man sich nicht entgehen lassen.

Vom 20. bis zum 29. September laden insgesamt 43 Veranstaltungen in 18 verschiedenen Orten zum Bewundern und zum Bestaunen, aber auch zum Mitmachen und zum Genießen ein. Das Programm der Internationalen Woche richtet sich an alle Altersklassen.

Die ausländischen Studenten der Otto-Friedrich-Universität werden im Levi-Strauss-Museum in Buttenheim begrüßt. Bamberger Schüler der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule und des Franz-Ludwig-Gymnasiums diskutieren mit der wiedergewählten Europaabgeordneten Monika Hohlmeier über die Frage: "Welches Europa wünschen wir uns?"

Europäische Perspektiven

Ein Höhepunkt der Internationalen Wochen wird sicherlich auch die mit hochkarätigen Experten besetzte Podiumsdiskussion im Sitzungssaal des Landratsamtes zum Thema "Europäische Perspektiven nach den Wahlen zum Europäischen Parlament 2019" sein. Diese wird von Prof. Ulrich Brückner (Stanford University, Berlin) moderiert.

Interessierte können sich aber auch in Rattelsdorf über Kunst und Kultur in Polesien in Weißrussland informieren oder mit Peter Smolka 88 000 Kilometer mit dem Rad rund um die Welt reisen. Wer sich für historische Schriften interessiert, der findet Antworten beim Kalligrafie-Workshop im Bauernmuseum Bamberger-Land in Frensdorf. Vorträge gibt es zum Thema Libanon - die Schweiz des Orients, Südindien jenseits der Touristenpfade, aber auch das Spiel- und Sommerfest der Förderschulen in Burgebrach hat in dieser Woche seinen Platz. Man erwartet dazu sogar eine polnische Schulklasse.

Die Bücherei in Stegaurach hat sich für die Internationale Woche ebenfalls etwas Besonderes einfallen lassen. Stegauracher Kinder mit vielen unterschiedlichen Muttersprachen lesen "Die Bremer Stadtmusikanten" nach Janosch und führen das Grimm'sche Märchen als musikalisches Bilderbuchkino vor. Alle sind dazu eingeladen, am Samstag, den 21. September, 14.30 Uhr, in den Bürgersaal nach Stegaurach zu kommen.

Wer dagegen gerne das Tanzbein schwingt, der sollte den "Herbstschwoof" des Musikvereins Stadtkapelle Baunach nicht verpassen. Im Bürgerhaus Lechner Bräu in Baunach spielt die mit dem Musikverein befreundete erstklassige "Big O'Band" aus Liberec auf und lädt zum Tanzen ein.

Zum Abschluss der Internationalen Woche am Sonntag gibt es eine kulinarische Weltreise mit den "Crazy Floor Jumpers" aus Hallstadt im Museumsgasthof in Frensdorf. Der Küchenchef bietet Köstlichkeiten aus der internationalen Küche an und die "Crazy Floor Jumpers" zeigen dazu passende Showeinlagen.

Das umfangreiche Programm zur 2. Internationalen Woche liegt an zahlreichen Stellen im Landkreis aus, so zum Beispiel bei den Gemeinden, in Kultureinrichtungen, in Geschäften und im Landratsamt. Weiterführende Informationen gibt es im Internet unter www.landkreis-bamberg.de/Erleben/Kultur/Internationale-Woche/.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren