Knetzgau
Kabaret

Die volle Frauenpower gibt's erst ab 50

Als "Frau im Zwischenalter" können Besucher in Haßfurt demnächst Annette von Bamberg erleben. Sie gastiert auf Einladung des Kulturamts Haßfurt am Samstag, 10. November, um 20 Uhr in der Rathaushalle ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Annette Grabiger alias "a Nette aus Bamberg". Foto: Gerda Völk
Annette Grabiger alias "a Nette aus Bamberg". Foto: Gerda Völk

Als "Frau im Zwischenalter" können Besucher in Haßfurt demnächst Annette von Bamberg erleben. Sie gastiert auf Einladung des Kulturamts Haßfurt am Samstag, 10. November, um 20 Uhr in der Rathaushalle Haßfurt (Karten beim Kulturamt, Bahnhofstraße 2, Rufnummer 09521/688228).

Fränkische Künstlerin

Fränkisch frisch und ein wenig derb, dabei aber auch herzerfrischend, schlagfertig - so versteht es die Kabarettistin Annette von Bamberg, Menschen auf Anhieb in ihren Bann zu ziehen. Knapp zwei Stunden dauert ihr Soloprogramm "Es gibt ein Leben über 50 - zumindest für Frauen!", mit dem sie gegenwärtig deutschlandweit unterwegs ist. Ihren Künstlernamen erklärt die Kleinkunstfrau Annette Grabiger so: "Mein Name gibt Antwort auf drei Fragen: Wie heißt du? Woher kommst du? Was bist du? Nämlich a Nette aus Bamberg" Wobei so ganz nett ist sie auch wieder nicht, nämlich dann, wenn es um die Männer geht.

Während die als Couchpotatoe am Sofa kleben, hat es die Frau um die 50 nicht so leicht. Vieles treibt sie um, vieles muss sie erkunden, erneuern, hinterfragen. Kraftvoll, vor allem das, sind die Frauen um die 50, das erkennt der Zuhörer sehr bald und freut sich, wenn er eine Frau ist. Denn im Gegensatz zur jungen Frau hat die ältere Frau einen gewaltigen Vorteil. Sie kann sich in weiten Zügen freischwimmen von gesellschaftlichen Zwängen, von Modevorschriften, sie gebraucht dabei ihren eigenen Kopf.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren