Mittelberg
mittelberg.inFranken.de 

Die SpVgg muss gut planen

"Die Anzahl der zur Hauptversammlung erschienenen Mitglieder ist ein positives Bild für die Spielvereinigung Froschgrund-Mittelberg", freute sich der Vorsitzende Wolfgang Fischer. In seinem Jahresberi...
Artikel drucken Artikel einbetten

"Die Anzahl der zur Hauptversammlung erschienenen Mitglieder ist ein positives Bild für die Spielvereinigung Froschgrund-Mittelberg", freute sich der Vorsitzende Wolfgang Fischer. In seinem Jahresbericht des 300 Mitglieder zählenden Vereines blickte er auf 2018 zurück, wobei er betonte, dass die Hauptaufgaben finanzielle Absicherung, Förderung des Sportbetriebes und Instandhaltung der Sportanlagen und des Vereinsheimes erfüllt worden seien. Der Froschgrundlauf sei eine beliebte Veranstaltung und 2018 ein voller Erfolg gewesen, sagte Fischer, dennoch werde die Veranstaltung nicht fortgesetzt, da die erwünschte Unterstützung des Organisationsteams nur von Vorstandsmitgliedern erfolgt sei. Der Wirtschaftsbetrieb sei, um die finanzielle Sicherheit zu gewährleisten, der wichtigste Bereich im Vereinsleben, sagte Fischer. Veranstaltungen oder Familienfeiern würden daher immer wichtiger. Aber personelle Probleme in der Bewirtung führten zu einer immer größeren Belastung Einzelner und zu finanziellen Verlusten. Hier sei baldmöglichst eine Lösung zu finden. Der Verein stehe zwar auf einem soliden finanziellen Sockel, allerdings komme eine größere Ausgabe auf den Verein zu: die Erneuerung der Heizung. Fischer: "Deshalb ist eine uneigennützige Unterstützung aller Mitglieder notwendig." Lothar Weidner

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren