Nach monatelanger Vorbereitung ist es am Sonntag, 8. Oktober, endlich soweit: Knapp 20 Anbieter werden am Aktionstag "Agrotourismus" ihre Türen und interessierten Besuchern von 11 bis 17 Uhr die Kostbarkeiten "zwischen Ranga und Weinleite" zeigen.
Es gibt viele Infos zu den Bereichen Direktvermarktung, Kunsthandwerk oder "Urlaub auf dem Bauernhof". Die Teilnehmer laden zu Führungen ein, vielerorts ist für eine Bewirtung gesorgt. Klaus Schaumberg vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, der das Gemeinschaftsprojekt von Beginn an verantwortlich begleitet hat, gab sich beim Abschlussgespräch in der "Bräuschänke" der Privatbrauerei Haberstumpf in Trebgast überzeugt, dass der Aktionstag von der Bevölkerung gut angenommen wird.
Wenn nicht alles täuscht, wird am Sonntag auch das Wetter mitspielen. Klaus Schaumberg spricht von einer runden Sache: "Die Werbung ist ja schon vor Wochen und Monaten angelaufen."
Die offizielle Auftaktveranstaltung findet am Sonntag um 14.30 Uhr im Wirtshof "Zum Rangabauer" in Tennach statt. Neben den beiden Bürgermeistern von Ködnitz und Trebgast, Stephan Heckel-Michel und Werner Diersch, werden auch Landrat Klaus Peter Söllner und Vorstand Dieter Bordihn von der VR-Bank Oberfranken Mitte mit dabei sein.
Klaus Schaumberg blickte auch noch einmal zurück: "Die Arbeit war total spannend. Die Akteure waren von Beginn an sehr motiviert und sind jetzt auch sehr gespannt, was mit dem Aktionstag am kommenden Sonntag angestoßen wird." Er spricht von einem Versuchsballon. Die Stimmung sei sehr gut. "Jetzt warten wir einmal, was dabei herauskommt."
Schaumberg war natürlich der Motivator des ehrgeizigen Projektes: "Nicht nur ich allein, sondern vor allem auch Anita Sack, die ja auch die ursprüngliche Impulsgeberin war. Wir haben das Projekt ja auch lange Zeit vorher mit Ursula Willenberg im Amt durchgedacht und sind letzten Endes bei diesem Aktionstag gelandet. Wir hatten in der Zwischenzeit sieben bis acht Treffen mit den Akteuren, um das Ganze vorzubereiten."
Für die Besucher des Aktionstages empfiehlt es sich, das Info-Faltblatt als Anleitung für eine erlebnisreiche Landpartie nach Ködnitz und Trebgast im Kulmbacher Land zu besorgen. Es liegt bei der VG Trebgast und in den umliegenden Gemeindeverwaltungen, im Landratsamt, im Landwirtschaftsamt, in der Tourist-Info Kulmbach Stadt, in der Geschäftsstelle des Bauernverbands und bei den Akteuren des Aktionstages aus.
Infos gibt es auch reichlich im Internet, unter anderem unter www.aelf-ku.bayern.de.