Bad Rodach

Die Saison startet in der Bayernhalle

Am Sonntag beginnt für die Fußballer des Kreises Coburg die Hallensaison. In der Bayernhalle in Bad Rodach findet die Vorrunde in zwei Gruppen statt. Es spi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Sonntag beginnt für die Fußballer des Kreises Coburg die Hallensaison. In der Bayernhalle in Bad Rodach findet die Vorrunde in zwei Gruppen statt. Es spielen:
Gruppe 2: FC Coburg, TBVfL Neustadt/Wildenheid, TSV Heldritt, DJK/FC Seßlach, FC Anadoluspor Coburg und SpVgg Dietersdorf.
Gruppe 3: TSV Mönchröden, Coburg Locals, TBVfB Krecktal, Türkgücü Neustadt, FC Bad Rodach und SV Bergdorf-Höhn.
Am Sonntag, 10. Dezember, spielt die Gruppe 1 in der Obermainhalle Burgkunstadt mit folgenden Mannschaften: FC Burgkunstadt, TSV Marktzeuln, TSV Sonnefeld, SV Großgarnstadt, SpVgg Obersdorf, FC Hochstadt und SC Sylvia Ebersdorf. ct

Auch die Frauen starten in die Hallen-Saison
Die ersten Hallenqualifikationsturniere der Frauen und Juniorinnen stehen am Sonntag in der Aurachtalhalle in Stegaurach (Landkreis Bamberg) an. Die U15-Juniorinnen der Spvg Eicha bekommen es ab 9 Uhr mit dem FSV Unterleiterbach, dem RSV Drosendorf, der SG SV Gundelsheim/FC Eintracht Bamberg und dem FC Michelau zu tun. Ab 13 Uhr tragen dann die Frauen ihre Qualifikation aus. Die heimischen Vertreter VfB Einberg und Coburg Locals treffen auf folgende Teams: SpVgg Stegaurach, FC Michelau, FC Baunach, SV Pettstadt und TSV Plankenfels.
Im Modus Jeder-gegen-Jeden qualifizieren sich sowohl bei den U15-Juniorinnen als auch die Frauen der Gruppensieger und der Gruppenzweite für die Hallenbezirksmeisterschaften. Am Sonntag, 10. Dezember, ermitteln dann die U13 und U17 weiblich, ebenfalls in Stegaurach, die Teilnehmer für die Bezirksmeisterschaften.
Die Hallensaison der Frauen und Juniorinnen läuft auch in diesem Jahr wieder unter den Motto "schon ein Euro kann viel bewegen". Die Spendengelder gehen diesmal an die Geschwister-Gummi-Stiftung. ct

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren