Forchheim

Die "Rhythmusmetzger"

"Operngalakinderfasching" nennt das Junge Theater Forchheim seine Karnevalsveranstaltung am Sonntag. Die Musiker machen sich über berühmte Werke her.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Rhythmusmetzger" spielen auf.  Foto: PR
Die "Rhythmusmetzger" spielen auf. Foto: PR

Am Sonntag, 17. Februar, 15 Uhr, spielen "Die Rhythmusmetzger" zum "Operngalakinderfasching" im Jungen Theater Forchheim, Kasernstraße 9.

Die Metzger und der Mozart? Piraten rauben der Königin der Nacht die Zauberflöte? Fasching mit der Musik von Wolfgang Amadeus Mozart? Alles ist möglich, wenn sich die "Rhythmusmetzger" mit "Die Zaubertröte" über Mozarts populärstes Werk hermachen, um Kindern einen lustig-rasanten Einstieg in die Welt der Oper zu bereiten.

Kapitän ohne Meer

Der Käpt'n wird aus Mangel an Seefahrt zum Vogelfänger Papageno und begleitet Eisenbieger, der einfach nicht merkt, dass er Prinz Tamino ist, auf der Suche nach Prinzessin Pamina. Doc, der Schiffsarzt der "Freundschaft", ist ebenfalls an Land gegangen und bietet als "Dr. Sarastro" Antworten auf jedwede Fragen an. Im Rahmen dieses kulturellen Scharmützels wollen die "Rhythmusmetzger" mächtig Faschingsstimmung verbreiten und freuen sich nicht nur auf Prinzessinnen und kleine Rokokografen, sondern auch auf Cowboys, Piratinnen oder was die Verkleidungskiste eben sonst so hergibt.

Eintrittspreis

Der Eintritt kostet fünf Euro, es gibt keinen Vorverkauf. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren