Coburg
Stadtführung

Die "Queen" geleitet durch Coburg

Die "britische Queen Victoria" ist am Sonntag, 18. August, mal wieder in Coburg zu Gast. Dann lädt sie um 14 Uhr zu einer Kostümführung in das herzogliche Stadtschloss Ehrenburg ein. In Coburg war die...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die "britische Queen Victoria" ist am Sonntag, 18. August, mal wieder in Coburg zu Gast. Dann lädt sie um 14 Uhr zu einer Kostümführung in das herzogliche Stadtschloss Ehrenburg ein. In Coburg war die Monarchin gerne zu Gast, liebevoll umsorgt von ihrem zweitältesten Sohn Herzog Alfred von Sachsen-Coburg und Gotha. Der war ja nicht nur Herzog von Coburg und Gotha, sondern in Personalunion auch "Duke of Edinburgh", wie sein Nachfahre Prinzgemahl Philipp. Im Schloss Ehrenburg hatte die Königin auch ein Apartment, mit halbwegs moderner Toilette und Personenaufzug. Aber die Queen war nicht nur zum Vergnügen in Coburg. Im Schloss Ehrenburg fand einst auch ein Gipfeltreffen mit dem österreichischen Kaiser Franz Joseph statt. Der gute Kaiser Franz war ja auch noch König von Ungarn und Böhmen und sogar König von Jerusalem, na ja Titularkönig. Victoria ließ sich aber auch nicht lumpen. Sie war ja auch die Kaiserin von Indien... Am Sonntag kann man die Queen aber auch von ihrer persönlicheren Seite kennenlernen. Hinter der Maske der Queen verbirgt sich die Coburger Gästeführerin Birgitt Jäckel-Beck. Tickets für diese Kostümführung bekommt man am Sonntag bei der "Queen" persönlich. mako

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.