Elsa
kirche

Die Pfarrstelle in Elsa wird wieder besetzt

Die Vakanz der Pfarrstelle in den Kirchengemeinden Elsa, Heldritt, Grattstadt, Roßfeld-Rudelsdorf und Oettingshausen hat in einigen Monaten ein Ende. Denn es gibt bald einen neuen Pfarrer. Es ist der ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Simon Meyer
Simon Meyer

Die Vakanz der Pfarrstelle in den Kirchengemeinden Elsa, Heldritt, Grattstadt, Roßfeld-Rudelsdorf und Oettingshausen hat in einigen Monaten ein Ende. Denn es gibt bald einen neuen Pfarrer. Es ist der 29-jährige Simon Meyer. Sein Dienstantritt ist für den 1. März 2019 vorgesehen, teilt das evangelisch-lutherische Dekanat Coburg mit. Am 17. März 2019 ist die Ordination von Simon Meyer durch die Regionalbischöfin Dorothea Greiner in Elsa geplant. Gegenwärtig ist Meyer Vikar in Pommersfelden.

Simon Meyer ist verheiratet und hat einen Sohn. Die Kirchenvorstände der Kirchengemeinden und das Dekanat freuen sich, dass die Pfarrstelle Elsa nach vier Jahren wieder besetzt sein wird, heißt es in der Mitteilung. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren