Laden...
Baunach
Stadtrat

"Die Partei" ist neu dabei

Nach wie vor fünf Parteien und Gruppierungen werden in den kommenden sechs Jahren Politik für Baunach machen. Bei der Kommunalwahl im März gab es marginale Veränderungen gegenüber dem Stand aus dem Ja...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach wie vor fünf Parteien und Gruppierungen werden in den kommenden sechs Jahren Politik für Baunach machen. Bei der Kommunalwahl im März gab es marginale Veränderungen gegenüber dem Stand aus dem Jahr 2014. "Die Partei " errang einen Sitz. Unverändert mit sechs Stadträten wird die Christliche Bürgerschaft Baunach (CBB) im Gremium vertreten sein. Sie stellt damit auch die größte Fraktion. Vier Stadträte stellt künftig die CSU, sie verlor ein Mandat. Nicht mehr angetreten war die Junge Liste Baunach (JLB), ihr bisheriger Stadtrat Markus Stöckl ist nun CSUler. Bei drei Sitzen verbleibt die SPD, die Christliche Wählerunion (CWU), die bei der Bürgermeisterkandidatur mit der CBB zusammenarbeitete und Tobias Roppelt unterstützte, schickt nicht mehr nur einen, sondern zwei Stadträte ins Gremium. Ganz neu dabei ist Die Partei mit Stadtrat Benedikt Schug. Die Wahlbeteiligung lag bei 73 Prozent. jm