Bad Kissingen
Polizei warnt

Die Masche angeblicher IT-Experten

Die Polizei warnt eindringlich vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter von IT-Firmen ausgeben. Erst am Samstagvormittag wieder bekam eine 57-jährige Frau aus Bad Kissingen einen Anruf von einem angebl...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Polizei warnt eindringlich vor Betrügern, die sich als Mitarbeiter von IT-Firmen ausgeben. Erst am Samstagvormittag wieder bekam eine 57-jährige Frau aus Bad Kissingen einen Anruf von einem angeblichen Microsoft-Mitarbeiter, der sie vor einem Computer-Virus auf ihrem PC warnte und ihr Hilfe anbot. Im Verlauf des Telefongesprächs gelang es dem Anrufer, sich das Vertrauen der Frau zu erschleichen, so dass diese ihm einen Online-Zugang zu ihrem Computer gewährte.

Der Betrüger, der der Frau vorgaukelte, ihren Rechner von dem Virus zu befreien, verschaffte sich so Zugang zu Bezahldiensten und Bankdaten der Geschädigten. Obwohl eine erste Abbuchung fehlschlug, ist bisher nicht bekannt, ob weitere Überweisungen getätigt wurden, meldet die Polizei

Als der Täter die Frau dann noch losschickte, um I-Tune-Karten in einem Supermarkt für 1200 Euro zu kaufen und ihm die Codes durchzugeben, entschloss sich die Frau, zur Polizei zu gehen. Durch eine sofortige Sperrung ihrer Kreditkarten und die Änderung der Passwörter sollte der schlimmste Schaden verhindert worden sein, so die Polizei. Ob der Frau tatsächlich ein finanzieller Schaden entstanden ist, ließ sich am Wochenende noch nicht sagen. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren