Laden...

Die Last der drei Kirchen

Der Wonfurter Bauausschuss will die Baulast für die Kirche St. Sebastian in Steinsfeld klären lassen. Kritik gilt dem Finanzgebaren des Bistums Würzburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
206 000 Euro soll die Gemeinde Wonfurt zur Innen- und Außenrenovierung der Kirche in Steinsfeld aufbringen.  Foto: Ulrike Langer
206 000 Euro soll die Gemeinde Wonfurt zur Innen- und Außenrenovierung der Kirche in Steinsfeld aufbringen. Foto: Ulrike Langer
"Brauchen wir als Gemeinde mit 2000 Einwohnern drei Kirchen, wenn wir alle 20 bis 30 Jahre eine komplette Renovierung mitfinanzieren müssen?" Diese provokante Frage stellte der Bürgermeister Holger Baunacher (JL) in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde. Denn momentan sieht es so aus, als müsste die Gemeinde Wonfurt 206 000 Euro für die Innen- und Außensanierung der Kirche St. Sebastian in Steinsfeld aufbringen.


Wenn, dann gescheit

Wie der Bürgermeister mitteilte, ist die Kirche bereits 1978 außen sowie 1989/90 innen und außen renoviert worden. Nun aber sei sie erneut innen und außen renovierungsbedürftig, da es Risse in der Fassade gebe, der Holzwurm zu bekämpfen sei, der Dachreiter Probleme bereite, das Dach reparaturbedürftig und eine Umlüftung vonnöten sei. Nach ersten Berechnungen beliefen sich die Gesamtkosten auf 406 000 Euro, von denen die Diözese Würzburg nur 160 000 Euro übernehmen wolle, die Kirchenstiftung von Steinsfeld 20 000 Euro beisteuern könne und 20 000 Euro durch Zuschüsse und Spenden aufgebracht werden sollten.
Angesichts der schockierend hohen Summe von 206 000 Euro, die die Gemeinde Wonfurt zur Verfügung stellen solle, lasse man nun erst einmal die Frage der Baulast juristisch klären, gab Baunacher an. Angeblich habe 1864, als Steinsfeld zur Pfarrei erhoben wurde, der damalige Gemeinderat die Übernahme der Baulast beschlossen. Ob dies allerdings rechtsgültig sei, müsse geprüft werdenm sagte er.
Auch gebe es inzwischen Verwaltungsgerichtsurteile zu diesem Thema. "Mich stört nicht nur, dass die Diözese so wenig beisteuern möchte, sondern auch, dass sie die Gelder erst im Jahr 2020 auszahlen wird und wir auch noch die Vorfinanzierung übernehmen sollen", betonte Baunacher. "Ich bin aber der Meinung: Wenn etwas gemacht wird, muss es gescheit gemacht werden, damit die Kirche bis zum Jubiläum im Jahr 2022 fertig ist." Daher würden jetzt die Planungen vorangetrieben.


Neue Container

Vor der Sitzung hatte der Ausschuss die neuen Container am Kindergarten in Wonfurt besichtigt. Baunacher erklärte, dass sich die Kosten auf rund 72 000 Euro netto beliefen. In dieser Woche werde der Weg um die Container betoniert und der Wasseranschluss umgelegt; anschließend würden die Container eingerichtet, so dass sie in zwei, drei Wochen bezugsfertig seien. Zunächst würden sie als Arbeitsraum genutzt. Die Container bieten neben dem Eingangsbereich und dem Gruppenraum auch Toiletten und einen Nebenraum. Sie sind als Ausweichräume während der Erneuerung der Kindertagesstätte erforderlich.
Beim Bilous-Anwesen neben der Kirche teilte der Bürgermeister mit, dass die Arbeiten zur Erstellung einer Blendmauer begonnen hätten und eventuell noch in diesem Jahr das Werk fertiggestellt werden könnte. Über die Befestigung des Platzes werde man sich im Gemeinderat noch unterhalten, sagte er.
Im Rathaus erinnerte Baunacher daran, dass der Bau- und Umweltausschuss im September den Tekturantrag der Firma Climagy PV-Freifeld GmbH & Co.KG zur Erweiterung des Solarkraftwerks zwischen Wonfurt und Steinsfeld abgelehnt hatte. Nun habe die Firma den Antrag geändert und die Abstände zur Hauptwasserleitung, die quer durch das Grundstück führt, erweitert. Außerdem erhalte die Gemeinde einen Kontakt, um im Notfall die Anlage schnellstmöglich vom Netz nehmen zu lassen. So erklärte sich der Ausschuss bei einer Gegenstimme mit dem Antrag einverstanden.
Der Erlesweg in Dampfach wird zum Teil saniert und zum Teil voll ausgebaut. Der Ausschuss vergab den Auftrag dafür zu Kosten von 30 000 Euro.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren