Königsberg in Bayern
pfarrfest

Die Königsberger Kirchengemeinden feierten in ökumenischer Eintracht

gerold Snater Für den Sonntag hatten die evangelische und die katholische Kirchengemeinde in Königsberg nach der letztjährigen Pause wieder zu einem ökumenischen Pfarrfest auf dem Marktplatz eingelade...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der ökumenische Kirchenchor Königsberg unter der Leitung von Kerstin Wrzosok gestaltete zusammen mit dem Posaunenchor Königsberg und der Miniband Sankt Josef den von Pfarrer Peter Hohlweg und Gemeindereferent Markus Fastenmeier (vorne von links) gestalteten Familiengottesdienst musikalisch. Foto: Gerold Snater
Der ökumenische Kirchenchor Königsberg unter der Leitung von Kerstin Wrzosok gestaltete zusammen mit dem Posaunenchor Königsberg und der Miniband Sankt Josef den von Pfarrer Peter Hohlweg und Gemeindereferent Markus Fastenmeier (vorne von links) gestalteten Familiengottesdienst musikalisch. Foto: Gerold Snater

gerold Snater Für den Sonntag hatten die evangelische und die katholische Kirchengemeinde in Königsberg nach der letztjährigen Pause wieder zu einem ökumenischen Pfarrfest auf dem Marktplatz eingeladen.

Das Fest begann am frühen Nachmittag mit einem gemeinsamen Familiengottesdienst unter dem Motto "Blick nach vorne!", den der evangelische Pfarrer Peter Hohlweg und der katholische Gemeindereferent Markus Fastenmeier hielten.

Dieser Gottesdienst fand, im Gegensatz zu den vergangenen Jahren, aufgrund der heißen Temperaturen in der Marienkirche und nicht im Freien auf dem Marktplatz statt und war gut besucht. Für den anschließenden Festbetrieb waren im Freien kühlere Plätze im Schatten des Rathauses angeboten. Der Posaunenchor unterhielt die zahlreichen Gäste mit angenehmer Musik. Der Posaunenchor hatte zusammen mit der Miniband Sankt Josef und dem ökumenischen Kirchenchor den Gottesdienst musikalisch gestaltet. Gut versorgt von den Mitgliedern beider Kirchengemeinden, saßen Christen beider Konfessionen in ökumenischer Eintracht für einige Stunden zusammen.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren