Laden...
Mangersreuth
kulmbach.infranken.de 

Die Kirchengemeinde Mangersreuth feierte das Fest der Jubelkonfirmation

Die Mangersreuther Kirchengemeinde hatte zur Jubelkonfirmation eingeladen. 48 Jubilare sind der Einladung gefolgt. Als einen Höhepunkt der Feierlichkeiten e...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Goldenen Konfirmanden: (vorne, von links) Irmgard Müller, Christa Wallenta, Mechthild Göhl, Erika Hahn, Anni Ulbrich, Doris Schmidt, Henrike Moritz; (zweite Reihe) Pfarrer Jürgen Rix, Hermann Dorn, Helmut Schnittka, Alfred Schneider, Klaus Zanner, Manfred Stulier, Reinhold Zeiß, Dekan i.R. Hans Issler; (dritte Reihe) Wolfgang Fischer, Wolfgang Kornatz, Gerhard Döring, Dieter Dressel, Horst Oetter, Jürgen Schuberth; (vierte Reihe) Siegfried Ohnemüller, Gerald Erlmann. Foto: privat
Die Goldenen Konfirmanden: (vorne, von links) Irmgard Müller, Christa Wallenta, Mechthild Göhl, Erika Hahn, Anni Ulbrich, Doris Schmidt, Henrike Moritz; (zweite Reihe) Pfarrer Jürgen Rix, Hermann Dorn, Helmut Schnittka, Alfred Schneider, Klaus Zanner, Manfred Stulier, Reinhold Zeiß, Dekan i.R. Hans Issler; (dritte Reihe) Wolfgang Fischer, Wolfgang Kornatz, Gerhard Döring, Dieter Dressel, Horst Oetter, Jürgen Schuberth; (vierte Reihe) Siegfried Ohnemüller, Gerald Erlmann. Foto: privat
+3 Bilder
Die Mangersreuther Kirchengemeinde hatte zur Jubelkonfirmation eingeladen. 48 Jubilare sind der Einladung gefolgt.
Als einen Höhepunkt der Feierlichkeiten empfanden die Teilnehmer das Wiedersehen mit dem ehemaligen Mangersreuther Pfarrer Hans Issler, der die Jubilare der Goldenen Konfirmation vor 50 Jahren eingesegnet hat.
Nach seinem Weggang aus Mangersreuth wurde Pfarrer Issler zunächst Dekan in Öttingen, anschließend in Weißenburg. Er erfreut sich heute als Ruheständler in Nördlingen mit 82 Jahren einer erstaunlich guten Gesundheit.
Für ihn war es 1967 die erste Konfirmation, die er als damals junger Pfarrer verantworten durfte.
Dem Gottesdienst vorausgegangen war am Abend vorher ein "Wiederkennenlernabend" im Gasthaus Katzbachtal, bei dem ein Rückblick auf die Kindheit, Jugend und den Weg zum Erwachsenwerden mit einer Videoschau für dankbare Erinnerungen an eine gesegnete Zeit sorgte.
Den Gottesdienst hielten Pfarrer Jürgen Rix und Dekan i.R. Hans Issler gemeinsam. Einige Jubilare wirkten bei den Fürbitten mit.
Musikalisch wurde der Festgottesdienst der Jubelkonfirmation durch den Männergesangverein Kulmbach-Mangersreuth unter der Leitung von Walter Schleicher bereichert.
In seiner Predigt stärkte Pfarrer Rix die Hoffnung der Gemeinde, dass Gott liebevoll auf die Lebensleistung der Menschen blickt, die verantwortungsvoll handeln und den Schatz des Glaubens weitergeben an Kinder und Enkel. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren