Kronach

Die HypoVereinsbank zeigt Herz für benachteiligte Kinder

Die HypoVereinsbank Kronach initiierte zum neunten Mal eine Wunschbaum-Aktion. Mitarbeiter und Kunden spendeten Geschenke für benachteiligte Kinder. Zusätzlich bedachten zwei Stiftungen Diakonie und C...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch in diesem Jahr erfüllte die HypoVereinsbank Kronach viele Weihnachtswünsche von Kindern.  Foto: Heike Schülein
Auch in diesem Jahr erfüllte die HypoVereinsbank Kronach viele Weihnachtswünsche von Kindern. Foto: Heike Schülein

Die HypoVereinsbank Kronach initiierte zum neunten Mal eine Wunschbaum-Aktion. Mitarbeiter und Kunden spendeten Geschenke für benachteiligte Kinder. Zusätzlich bedachten zwei Stiftungen Diakonie und Caritas.

Das Christkind und seine drei Engel übergaben 20 Kindern ihre Geschenke. Die Kinder aus einkommensschwachen Familien waren aber nicht die einzigen Empfänger. So hatte die Bank den Caritas-Kreisverband mit einer großzügigen Spende bedacht, mit der die beiden Sozialpädagoginnen Christa Körner und Irene Piontek weitere 30 Geschenke ebenfalls für benachteiligte Kinder besorgt hatten. Hinzu kamen weitere Spenden der Fritz- und Erika-Liepold-Stiftung sowie Gunda-Link-Stiftung, sodass sich eine Gesamt-Spendensumme von deutlich über 4000 Euro ergab.

Stolz zeigte sich Filialdirektor Ralf Baumann mit seiner Stellvertreterin Elisabeth Fischer. Erfreut zeigte sich auch Kronachs Zweite Bürgermeisterin Angela Hofmann, die für die Buben und Mädchen Freikarten fürs Crana Mare mitgebracht hatte. hs

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren