Königsberg in Bayern

Die Hofstettener Musikanten feiern ihr 50. Jahr mit einem Festwochenende

Hofstetten — Die Blaskapelle in dem Königsberger Stadtteil Hofstetten wurde vor 50 Jahren durch Karl Stark, Bruno Stark, Gerhard Stark, Siegfried Stark, Leo Döllm, Werner Seemann, ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wilfried Rösch und seine böhmischen Freunde stehen für gute Unterhaltung. Sie spielen am 18. Juli in Hofstetten. Foto: Archiv
Wilfried Rösch und seine böhmischen Freunde stehen für gute Unterhaltung. Sie spielen am 18. Juli in Hofstetten. Foto: Archiv
+2 Bilder
Hofstetten — Die Blaskapelle in dem Königsberger Stadtteil Hofstetten wurde vor 50 Jahren durch Karl Stark, Bruno Stark, Gerhard Stark, Siegfried Stark, Leo Döllm, Werner Seemann, Franz Pohlreich und Heinrich Heller gegründet. Das feiern die Jungen jetzt von Freitag, 17., bis Montag, 20. Juli.
Für das Festprogramm hat man sich Mühe gemacht und als Glanzlicht auch eine besondere Kapelle engagiert. Die Organisatoren freuen sich, dass sich für den Festzug bereits über 40 Festzugteilnehmer gemeldet haben. Am Samstag spielen die Blaskapelle Wilfried Rösch und seine böhmischen Freunde. Dazu wurde, wie der Verein mitteilt, ein Kartenvorverkauf auf der eigenen Internetseite, www.Blaskapelle-Hofstetten.de, eingerichtet.
Es waren Idealisten, die vor fast fünf Jahrzehnten den Verein gegründet haben. Die Handvoll Männer rafften sich in dem kleinen Ort auf der Strecke zwischen Haßfurt und Ebern dazu auf, eine Blaskapelle zu gründen. Und heute, bilanzieren die Vereinsverantwortlichen zufrieden, ist die Blaskapelle Hofstetten aus dem kulturellen Leben im Stadtgebiet Königsberg und der näheren Umgebung kaum noch weg zu denken.
Eröffnet wird das Festwochenende vom 17. bis 20. Juli am Freitag, 17. Juli, um 18 Uhr mit der Abholung der Ehrengäste. Schirmherr und Königsberger Bürgermeister Claus Bittenbrünn nimmt um 18.30 Uhr den Bieranstich vor. Anschließend wird musikalische Unterhaltung durch die Gleichberg-Musikanten geboten. Ab 22.30 Uhr läuft dann die Jubiläums-Party für die Jugend mit DJ Caruso; der Eintritt ist frei, es ist ein Busshuttle-Verkehr eingerichtet.
Das Glanzlicht ist am Samstag, 18. Juli, um 20.30 Uhr, wenn Wilfried Rösch und seine Böhmischen Freunde in Hofstetten aufspielen. Karten gibt es auch an der Abendkasse. Einlass ist ab 18.30 Uhr mit musikalischer Unterhaltung durch "Worüm neet" aus Gädheim.

Gottesdienst in der Annakirche

Am Sonntag, 19. Juli, beginnt um 10 Uhr der Festgottesdienst in der Kirche, anschließend gibt es ein Weißwurstfrühstück, und um 13.30 Uhr startet der große Festzug, bevor sich am Nachmittag ein buntes musikalisches Programm abspielt. Am Montag, 20. Juli, ist der Festausklang. Um 14.30 Uhr treffen sich in Hofstetten die Senioren zum Seniorennachmittag des Dekanats Ebern, abends spielt um 19 Uhr die Blasmusik Kraisdorf.
Nähere Informationen zum Vorverkauf für Wilfried Rösch, zum Busshuttle und den übrigen Planungen finden sich auf www.blaskapelle-hofstetten.de. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren