LKR Coburg

Die Heimat erkunden machte Spaß

Zum sechsten Mal waren Bewohner der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig als Hotelentdecker unterwegs. Für den zweiten Termin im Juni sind noch Zimmer verfügbar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tiefe Einblicke für die Hotelentdecker gab es bei einer Führung durch die Brauerei des Gasthofes Grosch in Rödental.  Foto: Brauereigasthof Grosch
Tiefe Einblicke für die Hotelentdecker gab es bei einer Führung durch die Brauerei des Gasthofes Grosch in Rödental. Foto: Brauereigasthof Grosch

Urlaub direkt vor der Haustür, ganz ohne Reisestress die eigene Heimat aus der Perspektive eines Gastes heraus erleben und das zu Aktions-Konditionen - dieses Angebot nutzten allein für den Termin im Januar rund 190 Interessierte im Rahmen der Aktion "Zu Gast in der Heimat - Hotelentdecker-Wochenende Coburg.Rennsteig 2020". Auch der Juni-Termin findet guten Anklang, so dass die Kontingente einiger Hotels schon erschöpft sind, teilt die Coburg Stadt und Land aktiv GmbH mit.

Die Hotelentdecker konnten für das Winterangebot zwischen elf Übernachtungsmöglichkeiten wählen, acht aus dem Gebiet Coburg Stadt und Landkreis sowie drei aus dem Landkreis Sonneberg und Hildburghausen. Im Kurzurlaubs-Paket enthalten war neben einer Übernachtung mit Drei-Gänge-Menü und Frühstück auch eine von neun Entdeckertouren. "In Verbindung mit den Entdeckertouren, die wir mit Unterstützung der Museen und Tourist-Informationen anbieten können, haben wir für die Hotelentdecker ein attraktives Angebot geschaffen. Sehr beliebt waren die Kostümführungen in Coburg und Bad Rodach, die Schlossführung Rosenau sowie die Brauereiführung in der Brauerei Grosch", erklärt Holger Pötsch, Projektmanager der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH. Unter Federführung des Regionalmanagements, in Zusammenarbeit mit der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig und einer Vielzahl weiterer Partner fand die jährlich wiederkehrende Aktion bereits zum sechsten Mal statt.

Über die erneut sehr erfolgreiche Auflage des Hotelentdecker-Wochenendes freut sich Geschäftsführerin Annabelle Menzner. "Sowohl von den Partnern aus Hotellerie und Gastronomie als auch von den Gästen haben wir bereits ein sehr positives Feedback erhalten - und die Nachfrage nach einer Wiederholung." Wer noch eines der begehrten Angebote für den Termin 20. bis 21. Juni ergattern möchte, sollte jedoch nicht allzu lange zögern - so manches Haus ist bereits jetzt für den Termin im Juni ausgebucht, heißt es in der Pressemitteilung. "Informationen rund um das Sommer-Spezial des Hotelentdecker-Wochenendes und das Buchungsformular finden Sie wie gewohnt auf der Internetseite www.zu-gast-in-der-heimat.de", teilt Annabelle Menzner mit. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren