Kalchreuth
Kommunalpolitik

Die Grünen freuen sich über ihren zwölften Ortsverband

Mit einem neuen Ortsverband gehen die Grünen in Kalchreuth optimistisch die Kommunalwahl 2020 an. Bei der Gründungsversammlung erhielt Monika Tremel von den Mitgliedern das Amt der Ortssprecherin zuge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Manfred Bachmayer (links) und MdL Christian Zwanziger (rechts) rahmen den neuen Ortsvorstand ein: Monika Tremel (Mitte) mit Andreas Possel (links daneben) und Simone Kremer-Damm. Foto: Horst Auer
Manfred Bachmayer (links) und MdL Christian Zwanziger (rechts) rahmen den neuen Ortsvorstand ein: Monika Tremel (Mitte) mit Andreas Possel (links daneben) und Simone Kremer-Damm. Foto: Horst Auer

Mit einem neuen Ortsverband gehen die Grünen in Kalchreuth optimistisch die Kommunalwahl 2020 an. Bei der Gründungsversammlung erhielt Monika Tremel von den Mitgliedern das Amt der Ortssprecherin zugesprochen, ebenso einstimmig wurden Simone Kremer-Damm zur Schriftführerin und Andreas Possel zum Kassierer gewählt, teilt die Partei mit.

"Wir wollen auch in Kalchreuth an die guten Wahlergebnisse von Landtagswahl und Europawahl anknüpfen", sagte die 52 Jahre alte Pastoralreferentin Tremel. Die Zeit sei reif für einen anderen Politikstil und für grüne Themen. Tremel: "Ich will Kalchreuth voranbringen, auch für die Zukunft meiner Kinder."

Ausgezeichnete Umfragewerte und Wahlergebnisse sind aber nicht alles, betonte der Landtagsabgeordnete Christian Zwanziger aus Erlangen. Die Grünen müssten vor Ort ansprechbar und greifbar sein.

Monika Tremel sprach sich für intelligente Lösungen für den öffentlichen Nahverkehr und eine nachhaltige Ortsentwicklung aus. Kalchreuth dürfe nicht im Verkehr ersticken. Vorbild in Zeiten des Klimawandels müssten energieneutrale Gemeinden sein, die selbst so viel Energie erzeugen, wie sie verbrauchen. Drängend sei die künftige Nahversorgung mit Lebensmitteln, wenn der letzte Einzelhändler im Ort schließe, gerade mit Blick auf die ältere Generation.

Schon allein wegen drängender Umweltthemen sehen sich die Grünen wie in Bund und Land auch vor Ort im Aufwind. Die Kalchreuther Parteigruppierung ist der dritte neu gegründete von nunmehr zwölf Ortsverbänden im Landkreis Erlangen-Höchstadt. "Die Mitgliederzahlen gehen stetig nach oben", sagte der Sprecher des Kreisverbands und Vize-Fraktionschef der Grünen im Kreistag, Manfred Bachmayer. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren