Höchstadt a. d. Aisch

Die Geschichte von Mascha und dem Bären

In einer liebevollen Inszenierung zeigt "Das Bilderbuchtheater" aus Burgpreppach in den Haßbergen die für Kinder lehrreiche Geschichte "Mascha und der Bär", die auf einem alten russischen Märchen basi...
Artikel drucken Artikel einbetten

In einer liebevollen Inszenierung zeigt "Das Bilderbuchtheater" aus Burgpreppach in den Haßbergen die für Kinder lehrreiche Geschichte "Mascha und der Bär", die auf einem alten russischen Märchen basiert. Die kleine Mascha lebt mit ihrem Freund, dem Bären, im Wald. An einem wunderschönen Tag hat der Bär Geburtstag. Klar, dass Mascha ihm für

diesen Tag eine Geburtstagstorte backen möchte. Doch wie immer ist Mascha ziemlich zerstreut und bringt einiges durcheinander, bis schließlich das gefräßige Hausschwein die Geburtstagstorte verschlingt. Das Stück ist geeignet für Kinder ab drei Jahren und dauert ca. 50 Minuten. Zu sehen ist es am Samstag, 1. Februar, um 16 Uhr in der Aischtalhalle in Höchstadt. Karten gibt es nur an der Tageskasse (30 Minuten vor Beginn). Und wer nicht so lange warten will: Schon am Freitag, 31. Januar, kommt "Mascha und der Bär" zweimal auf die Bühne des Kulturzentrums E-Werk, und zwar um 15 und um 17 Uhr. Foto: privat

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren