Eschenau bei Haßfurt
ausstellung

Die Galerie im Saal in Eschenau zeigt phantastische Kreaturen

Den Auftakt des Jubiläumsjahres in der "Galerie im Saal" 2019 in Eschenau - sie wird 20 Jahre alt - macht Ruthard Fella aus Nassach mit seinen fantastischen Kreaturen. So unkonventionelle Namen wie "S...
Artikel drucken Artikel einbetten

Den Auftakt des Jubiläumsjahres in der "Galerie im Saal" 2019 in Eschenau - sie wird 20 Jahre alt - macht Ruthard Fella aus Nassach mit seinen fantastischen Kreaturen. So unkonventionelle Namen wie "Schrecklich, wie schnell die Zeit vergeht" oder "Wunschlos glückliches blauzüngiges Rotbreitmaul" warten auf die Besucher der Ausstellung, die vom 7. bis 28. April geöffnet sein wird. Fantasie, Fabulierkunst mit dem Stemmeisen und dem Hartkleber, Fundstücke aus der Natur oder vom Flohmarkt, Farbe in uneingeschränkter Buntheit sind im Wesentlichen das Rohmaterial, aus dem der Künstler seine Märchengestalten in Szene setzt. Es ist die reine Lust am Leben, am Werkeln, am grenzenlosen Herumspinnen, von dem sich der Betrachter anstecken lassen kann, sollte er den Mut dazu haben. Die Vernissage ist am Samstag, 6. April, 18 Uhr. Öffnungszeiten sind sonn- und feiertags von 11 bis 17 Uhr (außer am Karfreitag) sowie nach Vereinbarung (Telefonnummer 09527/810501). Führungen sind sonntags um 11 Uhr, teilte die Galerie weiterhin mit. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren