Laden...
Mitwitz
mitwitz.inFranken.de 

Die "Franken-Strolche" bestätigen ihren Vorstand

Die Jahreshauptversammlung des Truckerclubs "Franken-Strolche e.V." war gut besucht. Im neunten Jahr des Bestehens stellte sich der Vorstand Mathias (Matze) Lange und Tom Limmer wieder zur Wahl. 55 Mi...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Jahreshauptversammlung des Truckerclubs "Franken-Strolche e.V." war gut besucht. Im neunten Jahr des Bestehens stellte sich der Vorstand Mathias (Matze) Lange und Tom Limmer wieder zur Wahl. 55 Mitglieder hat der Verein, die aus dem thüringisch-fränkischen Raum kommen. Gemeinsam ist ihnen das Leben rund um Lenkrad und Ladefläche.

Es gab keinen Zweifel unter den Strolchen, dass ein erfolgreiches Jahr gemeinsam geschafft worden ist. Drei wichtige politische und soziale Ziele verfolgen die "Franken-Strolche": Verbesserung des Images der Berufskraftfahrer, eine größere Partnerschaft im Straßenverkehr und die Vernetzung in der Region.

Mit dem Vereinsheim in Mitwitz hat der Club einen Ort für Gemeinschaft geschaffen. Ausflüge und Johannifeuer bringen Familien und Freunde zusammen. Alle gemeinsam könnten wir stolz darauf sein, eines der beliebtesten Trucker-Treffen in Deutschland zu organisieren, machte Matze Lange in seinem Bericht deutlich. Es sei und bleibe für den Verein auch wichtig, Freude und Gewinn zu teilen. Das geschieht durch verschiedene Benefizaktionen zugunsten der Klinik-Clowns, besonders aber für die Kindergäste der Tschernobyl-Kinderhilfe Neustadt bei Coburg. Auch in diesem Jahr sollen wieder Aktionen am Kids-Day organisiert werden.

Spürbar war in den Diskussionen die Befürchtung, dass durch die Corona-Pandemie die Gemeinschaftsaktionen gefährdet sein könnten. Das Trucker-Treffen in Lichtenfels vom 11. bis 13. September 2020 ist in der Planung und will Gäste aus nah und fern anziehen. Aktionen zur Verkehrssicherheit rund um den Lkw stehen im Focus des Festes. In neuer Verantwortung stehen die alten Vorstände: Matze Lange, Tom Limmer, stellv. Vorständin Steffi Gruslinski, Kassier Manfred Hanna, Beisitzer Sebastian Rauer und Benjamin Hanna, Schriftführer Norbert Jungkunz. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren