Coburg
jufinale

Die eigenen Filme auf der Leinwand

Wer mitmacht, kann nicht nur Preise gewinnen, sondern seine Produktion einem großen Publikum vorstellen. Am 16. November findet das 16. Jugendfilmfestival Oberfranken - die Jufinale im Utopolis-Filmth...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wer mitmacht, kann nicht nur Preise gewinnen, sondern seine Produktion einem großen Publikum vorstellen. Am 16. November findet das 16. Jugendfilmfestival Oberfranken - die Jufinale im Utopolis-Filmtheater in Coburg statt. Die Jufinale ist ein Filmfestival und -wettbewerb, bei dem Jugendliche ihre Kreativität unter Beweis stellen können. Oberfränkische Filmschaffende zwischen 13 und 26 Jahren können ihre selbstgedrehten Kurzfilme auf großer Leinwand präsentieren und einem großen Publikum zeigen: dramatische Spielfilme, außergewöhnliche Dokumentationen, vielversprechende Experimentalfilme, schräge Komödien und Persiflagen und jede Menge "Abgefahrenes".

Zu gewinnen gibt es verschiedene Preise in den Kategorien "Bester Film", einen Sonderpreis zum Thema "Demokratie", einen regionalen Sonderpreis zum Thema "Digitalisierung" sowie den Publikumspreis. Die Oberfränkischen Jugendfilmpreise und der Publikumspreis sind nominiert für das Bayerische Kinder- und Jugendfilmfestival, das 2020 in Unterfranken stattfinden wird. Die Stadt Coburg weist in einer Mitteilung darauf hin, dass ab sofort Filme online unter www.jufinale.de/oberfranken eingereicht werden können. Einsendeschluss ist der 14. September. Rund um die Veranstaltung finden verschiedene Workshops statt. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren